Trachtenboom: Gabalier kurbelt Umsätze an!


Die zahlreichen Medienberichte der vergangenen Wochen zeigen es deutlich – Tracht liegt voll im Trend. Die Besinnung auf traditionelle Werte liegt im Zeitgeist, erklären Trachtenhersteller den Aufschwung von Dirndl und Lederhose. Die Nachfrage erstreckt sich dabei von der Billig-Kollektion bis zur maßgefertigten Designertracht.
Der bekannte Soziologe Roland Girtler erklärt die eigentliche Bedeutung von Tracht, deren Herkunft und auch so manches Missverständnis.
Trachtenhändler berichten, dass es vor allem seit dem Sensationserfolg des Alpinrockers Andreas Gabalier einen kräftigen neuen Umsatzschub beim jugendlich-fetzigen Trachten-Outfit gibt. Kein Wunder: nur die allerwenigsten Besucher kommen zu den stets ausverkauften Gabalier-Konzerten ohne Alpenpfoad und Krachlederner.

Seit dem Beginn der Wirtschaftskrise 2008 explodieren die Umsätze der Trachtenbranche Dirndl und Lederhosen haben Saison. Stars wie Andreas Gabalier oder Sepp Forcher – stets in Tracht – befeuern den Trend. Dahinter steht die Sehnsucht nach der „heilen Welt von damals“.

Unser Bestreben ist es, Langlebigkeit und Sicherheit zu verkaufen“, sagt Sylvia Hägele, Geschäftsführerin von Trachten Stassn, wenn es um die Frage geht, was den aktuellen  Trend zur Tracht ausmache. Auch Trachtenhersteller Gerhard Gössl meint: „Wenn ich mir heute eine sämisch gegerbte Hirschlederhose kaufe, ist das eine Anschaffung fürs Leben, das ist auch ein Aspekt der Sicherheit. Dazu kommt die Regionalität der Tracht als Gegenentwurf zur Globalisierung, die ebenfalls Sicherheit spendet“. Anders als die schnelllebige Mode steht Trachtenkleidung für Werte wie Zusammengehörigkeit, Nachhaltigkeit und Wertigkeit, erklären die Experten. In unsicheren Zeiten steigt der Bedarf nach einem Gefühl der Sicherheit, versucht Gerhard Gössl die Motivationen auch beim Kauf einer Tracht zu erklären.

……….

Der Mensch ist ein „animal symbolicum“, sagen die Philosophen, ein Wesen, das dauernd Symbole schafft und in Symbolen denkt. Die Kleidung ist dafür am besten geeignet. Der eine orientiert sich am anderen. Gewisse Gruppen setzen durch ihre Kleidung soziale Signale und zeigen, wer und wie man sein will oder muss.
„Tracht darf man nicht zu ernst nehmen“, so Girtler. Ernst wird es erst dann, wenn die Tracht ideologisch verbrämt wird. Am heutigen Erfolg der Tracht haben Künstler wie Andreas Gabalier oder Hansi Hinterseer einen wesentlichen Anteil.
Gabalier etwa kreiert, so wie er sich auf der Bühne gibt, schon Mode, er signalisiert in seiner sympathischen Art so etwas wie Leichtigkeit und mit seiner Kleidung drückt er auch aus: Tracht darf man nicht zu ernst nehmen. Die Jungen folgen ihm dabei mit Begeisterung.

Wie wir es  schon einmal in einem Artikel erwähnten – jede Woche folgt eine neue Analyse über den derzeitigen Trachtenboom! Und wenn man all diese Artikel liest, kommt man vielleicht zu dem Schluss, dass man Soziologen  nicht zu ernst nehmen sollte 🙂

Den ganzen Artikel könnt Ihr im SALZUBURGER FENSTER nachlesen!

An dieser Stelle möchten wir auch einen aktuellen Fotowettbewerb rund um das derzeit stattfindende Münchner Oktoberfest erwähnen:

Pünktlich zur Zeit des meistbesuchten Volksfeste der Welt, dem Münchner Oktoberfest, startet die Krüger Manufaktur einen Wettbewerb, bei dem es  in diesem Monat  ein Dirndl zu gewinnen gibt!

Bis zum 31. Oktober könnt ihr die schönsten, verrücktesten, witzigsten Volksfest-Schnappschüsse einreichen, die eine richtig tolle Feststimmung verbreiten! Gerne freuen wir uns über schöne Dirndl und Trachten-Bilder, aber das ist keine Voraussetzung!

Alle Informationen über die Teilnahmebedinungen findet Ihr auf dem Blog Krüger-Dirndl – eine sehenswerte Seite wie wir meinen!

Advertisements
Kategorien: Hoamatgfühl | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: