„Es ist Schlacht und niemand geht hin!“


Jeder kennt wohl das Carl Sandburg – Zitat: „Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin“!
Wir meinen, dass dieser Ausspruch zum aktuellen Artikel im Star-Magazin LIVE sehr gut passt:

(Zum Vergrößern auf das Bild klicken)

„Schlager-Schlacht“, „Frontalangriff“, „geprellter Urheber“,…. in diesem Artikel wird mit Vokabular nur so herum geworfen, dass es wohl manchen Lesern die Sprache verschlägt.
Als Hintergrund erklärt man in diesem Artikel nur eine Seite der Medaille – sprich – die Single „I sing a Liad für di“, die bekanntlich im Jahre 2011 von Andreas und DJ Ötzi auf dem Markt kam.

Kurz vor der Veröffentlichung der Single berichteten die Medien damals:

Doch nicht nur Gabaliers Fans, sogar der berühmte Tiroler Party-König DJ Ötzi zeigt Interesse an dem Song mit Hitpotential!

Aus diesem Grund bat er Andreas Gabalier und seine Plattenfirma  darum, eine Cover-Version aufnehmen zu dürfen. Prompt sagten diese zu und so wird es schon bald zwei Versionen des neuen Hits „I sing a Liad für di“ geben.

Der Fairness halber beschloss DJ Ötzi, seine Cover-Version erst 7 Wochen nach dem Release des Originals zu veröffentlichen und so wird Ötzis Single voraussichtlich am 16. September erscheinen. Egal welche Version, Beide sind absolut hochwertig produziert und werden definitiv der Renner auf jeder Schlager-Party!  Siehe…..

Auch im Promovideo zu „I sing a Liad…“ meinte damals nicht Andreas, sondern Herr Friedle……

Einen weiteren Artikel von damals findet ihr hier…..

Ja – und Schuld ist wieder einmal der deutsche Markt, weil er ein Problem mit dem österreichischen Dialekt hätte 🙂
Man stellt sich wirklich die Frage, wie konnte es sein, dass z.B. Al Bano und Romina Power in Deutschland mehr Platten verkauften als in Italien?

Spaß beiseite und zurück zum Artikel! Wir meinen, dass diese Geschichte keine Schlagwörter a la „Schlacht“ verdient, ja zu einem „Kampf“ hochstillisiert werden sollte zumal DJ Ötzi in diesem Artikel mit keinem Wort Gabalier oder die Single in Mund nahm. Als dumm kann man ruhig auch bezeichnen, dass Andreas  Rekorde der letzten zwei Jahren  als eine Art Motivation „Ötzi vom Thron zu stoßen“  dargestellt werden, und nun Ötzi mit seinem neuem Album irgend einen Platz zu verteidigen hätte.
(Das kommt wohl auch davon, dass Journalisten  schon seit Jahren versuchen, Andreas Gabalier in eine komplett falsche Schublade zu stecken. Andreas besingt  im Song VRR  dies sehr treffend!)

Musik ist nicht irgend ein schottisches Hochland wo es heissen mag: „Es kann nur einen geben!“ …Und ein Album lässt sich auch mit anderen Methoden gut verkaufen!

Advertisements
Kategorien: Pressemeldungen | Schlagwörter: , , | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „„Es ist Schlacht und niemand geht hin!“

  1. Theresa Zoitl

    Danke, für die Aufarbeitung dieses wirklich aus der Luft gegriffenen Artikels. Es ist mir schlichtweg ein Rätsel, wie man überhaupt im Zusammenhang mit Andreas Gabalier auf Schlagworte wie „Skandal der Woche“ „Schlacht“ oder ähnliches kommen kann.
    Wäre nur interessant, ob diese Ausdrücke im Gespräch tatsächlich gefallen sind, oder nur der redaktionellen Feder entstammen.
    Andreas würde niemals gegen einen Musikerkollegen in den Krieg ziehn, seine Worte klingen so: „Musik ist so vielfältig, da haben alle ihren Platz …!“ Er hat auch wochenlang im Vorjahr immer wieder seine Fans aufgerufen fair zu DJ Ötzi zu sein. Das hat er sich wirklich nicht verdient, dass er nun auf diese Weise in einer Werbekampagne für dessen CD benützt wird. Trotzdem, ich denke er wird auch diesbezügliche Fragen – wie es immer seine Art ist – besonnen und klug beantworten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: