Der Mann an der Stromgitarre: Alen Brentini


Wenn ihn Andreas bei seinen Konzerten mit Band durch das Publikum immer wieder zwischendurch hochjubeln lässt, dann spürt man wie Andreas stolz darauf  ist, dass dieser Mann mit seiner Stromgitarre in seiner Band spielt. Gemeint ist natürlich der Vollblut-Gitarrist Alen Brentini!

Alen ist Gitarrist, Sänger, Produzent, Komponist und Songschreiber – bedarf es mehr um ehrlich behaupten zu können – hier spielt ein Durch-und-Durch-Voll-Profi an der Seite unseres Volks`Rock`n`Rollers?

Seit seinem 9. Lebensjahr spielt er Gitarre, mit 15 gründete er in seiner Heimatstadt Rijeka seine 1. Band (Hard Rock) – neben unzähligen Soloprojekten als Gitarrist und Sänger arbeitete er mit bekannten Musikern weltweit zusammen: u.a. Kee Marcello (Europe), Richie Kotzen (Mr. Big, Poison), Marco Mendoza (Whitesnake, Thin Lizzy), Mike Terrana (Yngwie J.Malmsteen, Tarja Turunen, Masterplan, Rage), Nicole McCloud (Michael Jackson, Sting, Bruce Springsteen),Michael T. Ross (Hardline, Lita Ford, Lizzy Borden, Accomplice, Angel)…

Viele unserer jüngeren Leser werden vielleicht einige dieser genannten Bands nicht kennen, aber das ist das „Who is Who“ der klassischen Rockbands der 80er bzw. 90er! Wer immer dafür verantwortlich ist, der darf sich ruhig auf die Schulter klopfen, dass solch ein Profi mit Stromgitarre nun mit einem österreichischen Vollblut-Künstler zusammen arbeitet.
In Österreich ist es meist üblich, das Solosänger bzw. -musiker für ihre Live-Konzerte ihre Bandmusiker gleich um die Ecke auswählen oder vorgesetzt bekommen (man kennt sich ja in der Branche). Andreas Gabalier und seine Produzenten wollen aber nichts dem Zufall hinterlassen – das hat eine professionelle Handschrift!!!

Ein weiteres Beleg hierfür ist auch, dass man als Schlagzeuger Brentinis Freund Marko Duvnjak (stammt ebenfalls aus Rijeka) engagierte. Marko spielt seit 3 Jahren in Alens eigener Band und so liegt es auf der Hand, dass sich diese beiden Musiker musikalisch blind verstehen.

Ja lieber Andreas – auf deine Band darfst du zu recht stolz sein!

Zum Abschluss zwei Videos – das erste vom Soundcheck dieser beiden Musiker in Dornbirn von August 2012:

das 2. Video stammt von einem Fan uns ist Alen gewidmet:

Advertisements
Kategorien: Live-Auftritte | Schlagwörter: , , , , | 10 Kommentare

Beitragsnavigation

10 Gedanken zu „Der Mann an der Stromgitarre: Alen Brentini

  1. Theresa Zoitl

    Andreas überlässt nie etwas dem Zufall, er strebt immer nach Perfektion, zumindest in der Musik! Er hat aber auch ein sehr gutes Team von Kennern der Musikszene an seiner Seite … nur so ist es wohl möglich gewesen, dass er eine ganz besondere Band um sich scharen konnte.
    Es ist an sich schon ein kleines Wunder, wenn sieben Musiker, so bunt zusammengewürfelt, in ihrer musikalischen Darbietung zu so einer Harmonie finden! Man spürt sie in den wilden rockigen Segmenten ebenso wie in den sanften lieblichen Klängen bei den ruhigen Liedern.
    Auf diese Weise werden die Texte perfekt untermalt und selbst die Zwischenmelodien zu einem Musikgenuss von höchster Qualität – Freude pur beim Zuhören!

    • Lizzy

      Finde ich nicht sehr authentisch, eine Liveband aus kroatischen Billigmusikern zu buchen – als ob wir hier in Österreich nicht genug gute Leute hätten, die vielleicht mit der Volksmusik aufgewachsen sind und das vielleicht eher im Gefühl und im Blut hätten…
      Aber dass Andreas in Wahrheit offensichtlich nicht so heimatverbunden ist, wie er es immer vorgibt zu sein zeigt sich auch daran, dass er seine letzte CD in der USA aufgenommen hat, teilweise in englischer Sprache.
      Dieses Heimatgefasel ist meiner Meinung nach alles eine einzige große Verarsche, einzig und allein um Kohle zu scheffeln – aber scheinbar gibts bei uns genug Leute, die darauf reinfallen!

  2. Lizzy

    …und Arlen steht offenbar total hinter seinem österreichischen Arbeitgeber und schreibt auf seiner Facebook Page am 30. Mai 2013:

    (Wörtliches Zitat):“…and this is fucking me at my fuckin‘ job …tomorrow Wels/Austria and Saturday in Dornbirn/Austria then fly to Hamburg and bla bla bla…see ya around ;)“

    Das sagt wohl alles… so hat sich das der Andreas vermutlich auch nicht vorgestellt!

  3. MARie Helene

    Liebe Lizzy!

    Echt??? Der Uwe, der Tom, der Werner, die Sandra, die Marlene und die Lisi sind neuerdings auch kroatische Staatsbürger?? Nicht nur der Marko und der Alen?? Hmm…das ist mir neu. Danke für die Info! (pssst…der Andi etwa auch??)

    Aber Herkunft hin oder her – für meinen Geschmack ist Andis Liveband in aktueller Formation fantastisch! Einmalig! Die harmonieren perfekt! Du solltest dir echt mal ein Konzert geben, aber das hast du ja bestimmt schon gemacht, sonst könntest du ja gar nicht zu dem Urteil kommen, dass „echte“ Österreicher DAS eher im Gefühl und im Blut haben! (was eigentlich? bzgl. Volksmusik könnt ich dir „Mei liabste Weis“ ans Herz legen – da könntst dir beim Herrn Posch a ganz persönliches Gstanzl wünschen – live und nur für di gspüt von woschechtn „Österreichern“! Das wär doch was, oder??)

    So aber zurück zum eigentlichen Thema:

    VRR (bitte nicht mit traditioneller Volksmusi verwechseln!) live in concert …

    Also für „Billigmusiker“ hat diese Truppe echt was auf dem Kasten – gigantisch – Croatia rocks!!! Wieder einmal eine Bestätigung, dass Gutes nicht immer teuer sein muss! Find ich supi! 😀

    Du hast die Heimatverbundenheit kurz angesprochen – was verstehst du denn darunter? Patriotisch sind wir VolksRock’n’Roller ja allemal – nur Rassismus, örtliche Begrenztheit und ein eingeschränkter Horizont liegen uns fern. Nationalität International sag ich da nur – Andis Herz schlägt auch in Amerika und überall sonst auf der Welt im 3/4-Takt! 😉

    Dass man als heimatverbundener „Österreicher“ kein Englisch sprechen bzw. singen darf, ist mir auch ein kleines Rätsel. Aber „echte“ Österreicher können wahrscheinlich den Touristen unsere schöne Heimat mit Händen und Füßen viel besser näherbringen oder selbst als Tourist im Ausland, den eigenen Bedürfnissen auch anderweitig Ausdruck verleihen -„Schmatzen vom Kaiserschmorrn und Rülpsen vom Bier“ lässt grüßen! 😀

    Ich jedenfalls bevorzuge dann doch eher die Artikulation – auch wenn man dafür die ein oder andere Englischstunde in Kauf nehmen muss! Aber alles lieber, als meinem teuren Heimatland einen „gewissen“ Ruf einzubringen…

    An deinem Englisch, liebe Lizzy, ist aber nichts auszusetzen. Alens Eintrag auf Facebook hast du ja tadellos verstanden. Nur seine drei Grinser hast du wohl übersehen…

    Und überhaupt kann man ihm das „fucking“ echt nicht verübeln – das Wetter war echt saumäßig und sie haben trotzdem alles gegeben – FUCKING AWESOME!!!

    Liebste Grüße von einem heimatliebenden Andi Fan, der sich nur allzu gerne verarschen lässt 😉

    P.S.: Bei Österreicher, VolksRock’n’Roller, Touristen, Billigmusiker, Fan, etc. sind natürlich Vertreter beiderlei Geschlechts gemeint! Eine Anmerkung meinerseits, nur für den Fall, dass mir wer mit der Diskriminierungskeule kommt…aber bei dem Genderwahn krieg ich die Krise…

    • Respekt – super geschrieben – da unterstreiche ich jede Zeile – die mit dem Genderwahn sogar doppelt 🙂

      • Gertraud Bauer

        haha selten so gelacht…danke Lizzy (Patriotin mit englischen Namen…igitt)

        und MaRie Helene…deinen Worten ist nichts mehr hinzuzufügen !!!

        es lebe die Verarschung, ich fühl mich wohl dabei…

        VRR forever

  4. Bea

    Da gibt es nichts hinzuzufügen! Danke MaRie Helene!
    Auch von mir Respekt!
    Es lebe der VRR

  5. Sternderl

    MARie Helene DAS sitzt! Selten soo gelacht. Das häng ich mir im Büro auf die Pinwand. Und das mit dem ‚Genderwahn‘ streich ich bunt an. Weil ich sitzte – leider, leider – mehr oder weniger an der Quelle dieses Unsinns.

  6. Silvia Sinner

    Lizzy,
    Man weiß ja nicht wo du deine Informationen herbekommst über dem Andi seine Vollblutmusiker die er allesamt selber gecastet und ausgesucht hat.Da man weiß, das der Andi nichts dem Zufall überläßt und mit Sicherheit keine Billigmusiker einstellt.Außerdem haben alle auch außerhalb der Band einen Hauptberuf der mit Musik zu tun hat.Wärst du schon mal auf so einem Konzert gewesen hättest du vielleicht auch etwas von der unglaublichen Stimmung die dort herrscht mitbekommen.Der Andi läßt diese einzigartige Stimmung entstehen mit seinen ausländischen Billigmusikern.Auch der Alen nicht (Arlen) mit seiner Stromgitarre fetzt richtig ab.Einzigartig.Sehr ein netter symphatischer Mensch obwohl er doch nur Kroate ist.Hoffentlich bist du eine waschechte Österreicherin und hast keine Wurzeln von anderswo.Wenn du meinst der Andi hat ein Heimatgefasel kennst du ihn gar nicht.Authentischer und bodenständiger wie er gibt es nicht viele.Er würde das nie nur um mehr Geld zu machen vorgeben.Reinfallen tun die Fans vom Andi sicher nicht dazu sind sie viel zu schlau und lieben ihn zu sehr.Weil wir im Gegensatz zu dir wissen wie er ist.Seine Fans würden alles für ihn tun und vor allem stehen sie wie eine Mauer hinter ihm und hinter dem was er tut und macht.Das alles machen die Volksrockenroller aus fester Überzeugung.Und wir stehen auch hinter seinen ausländischen Billigmusikern weil die alle zusammen mit dem Andi uns einfach nur Spass machen und jedes Konzert für uns unvergesslich machen.

  7. Silei

    Komme gerade vom Linz Konzert – es war einfach Bombe! So eine super Stimmung – Andi war super drauf und die Band wie immer spitzenklasse! Für Billigmusiker echt ein Traum. Die Stimmen von Lisi und Marlene runden das Ganze noch einmal ab – toll toll toll
    Der MARie Helene zolle ich auch großen Respekt. Sie hat wirklich alles auf einen Punkt gebracht und unserem lieben Bergbauernbuam danke ich von ganzem Herzen für diese Plattform, die die Möglichkeit bietet, so manchen blanken Unsinn wieder ins rechte Licht zu rücken. heute ist übrigens der „Frühwirth“ bei mir zu Gast! Als Feier des Tages sozusagen! 😀 Viel Spaß all jenen, die heute Samstag das Glück haben beim Finalkonzert in Wien dabei zu sein!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: