Andreas Gabalier über den Spatzen-Wirbel:


Scheinbar reichen manchen Medien nicht die Meldungen rund um die US-Wahl – nein, jetzt gehts richtig los über die Kastelruther Spatzen zu berichten.
Das deutsche Buntblatt, dass diesen angeblichen Skandal ja bekanntlich aufdeckte, schreibt heute schon: „Müssen die Spatzen ihre 13 Echos abgeben?“

Ich denke mir meinen Teil über solche Schlagzeilen, aber auch unser Andreas Gabalier wurde in diesem Artikel mit folgenden Worten zitiert:

All diese Journalisten, die diesen Skandal noch weiter versuchen aufzupushen, hinterfragen nicht, wer die Lieder der Spatzen  komponierte? Das wäre doch eine berechtigte Frage, wenn man von einem Schwindel schreibt!

Advertisements
Kategorien: Pressemeldungen | Schlagwörter: , , | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Andreas Gabalier über den Spatzen-Wirbel:

  1. Theresa Zoitl

    Vielen Dank für diesen Blog, der reißerische, total überzogene und oft richtig bösartige Medienberichte über die Musiklandschaft relativiert und wieder ins rechte Licht rückt.
    Das hat bisher wirklich gefehlt!!!

    Ich bin so froh, dass Andreas, als er mit dieser Sache konfrontiert wurde – so, wie wir es von ihm gewohnt sind – sehr klug geantwortet hat!!! Er zeigt immer wieder eine Reife, die man bei einem so jungen Mann nicht wirklich erwarten würde, schön!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: