VolksRock`n`Roll goes to Nashville


untitled

Laut unseren Informationen tritt  Andreas Gabalier am kommenden Donnerstag seine lang angekündigte Reise in den USA an, um ein paar Songs für sein 4. Album, in einem Studio inmitten des Herzens der Country-Music aufzunehmen. Via Frankfurt geht es gemeinsam mit seinem Produzenten Mathias Roska nach Tennesee!
Für uns Grund genug einen Blick auf die Hauptstadt des Country zu werfen:

Country Music ist ein Teil der amerikanischen Kultur und ein Ausdruck amerikanischen Selbstverständnisses. Wer sich auf die Spuren der Musik begibt, der taucht ein in das amerikanische Herzland, denn die Wurzeln des Country liegen in kleinen Orten, bei bodenständigen Menschen und entlang selten von Touristen befahrener Straßen.

Nashville ist Musik! Nashville schläft nie. Hier spielt die Musik sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr! Nashville ist die Hauptstadt des Country und Standort vieler berühmter Studios, in denen Stars ihre ersten Schritte unternahmen. Die ersten musikalischen Gehversuche hat Andreas schon längst hinter sich gelassen, aber wie er immer wieder betont,  möchte er seinen selbsterschaffenen VolksRock`n`Roll um eine weitere Facette bereichern – mit einem Schuss des Elexiers dieser Stadt!

Nashvilles enormen Beitrag zur Kultur der USA zeigt die Country Music Hall of Fame & Museum im Stadtzentrum. Das Hauptgebäude mit Fenstern in der Anordnung einer Pianotastatur läuft an einem Ende zu wie die Heckflosse eines Cadillac. Im Inneren sorgen eine Million Ausstellungsstücke für spannende interaktive Erlebnisse, beleuchten die Querbeziehungen zwischen Country, Blues, R&B und Pop. In der eigentlichen Ruhmeshalle erinnern Plaketten an die ganz Großen des Country wie Johnny Cash und Dolly Parton und – aber ja! – auch Elvis Presley.
Bilder aus der Hall of Fame…

slider1slider2

Wie nah sich die Musik des steirischen „Retters der Volksmusik“ zu Country steht,  zeigt uns eine Defination aus einem ZEIT-ArtikelDrei Akkorde für ein Halleluja„:  „Um Country zu verstehen, braucht man keine intellektuelle Expertise, sondern Herz  und Sinn für schlichte Form. Country ist einfache Musik, komplex aufgeladen!“
Einfache Musik mit weiteren Elementen aufgebaut – a la VolksRock`n`Roll!

Über Andreas Vorliebe zur Musik von Johnny Cash haben wir und zahlreiche Medien in den letzten Monaten schon viel geschrieben. In Nashville gilt der „Man in black“ als Nationalheld und Prophet. Demnächst wird die Stadt ihm ein eigenes Museum widmen, und unglaublich aber wahr, bereits am Flughafen ertönt Musik von Johnny Cash.

Passend dazu und als Einstimmung nochmals Andreas als Südstaaten-Cowboy bei der Helene Fischer-Show:

Advertisements
Kategorien: Fans von A. Gabalier | Schlagwörter: , , , , , , | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „VolksRock`n`Roll goes to Nashville

  1. Christopher Dolmetsch

    Es gibt auch zwei andere Orten in Amerika, die mit Country (d.h. bei uns “Country & Western Music”) eng verbunden sind: Austin, Texas und Bakersfield, Kalifornien. Austin wurde Heim zu den so-genannten Outlaws (Musik, die ursprünglich gegen die anspruchsvolle überproduzierte Nashville Musik war). Dort in Spuren von Bob Wills & His Texas Playboys fanden sich Willie Nelson, Waylon Jennings und anderen Erfolg. Bakersfield war Heim zu Buck Owens & The Buckaroos und anderen wie Merle Haggard, die Country Musik und Schlager Musik verbinden wollten. Haggard mit seinem Anzug vom Schneider Nudie in Hollywood, wurde Fernsehstar (“Hee Haw”) und seine Platten wurden als Muster für die neueren Country Sounds gesehen. Spätere Musiker wie The Eagles, Gram Parsons & The Flying Burrito Brothers, und sogar The Byrds wurden von Owens sehr stark beeinflußt. Die neuste Country Musik in Amerika ist ganz anders als die Töne der 60er und 70er Jahren. Es wird mir höchst interessant zu sehen, was Andy in Nashville lernt. Natürlich wird seine Country Musik in Österreich Erfolg finden. Die Frage ist: Wird seine Musik ein neues Publikum in Amerika finden können?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: