Herzl-Werkstatt: fescher Schmuck für`s fesche Madl!


Schon die alten Ägypter stellten aus Honig Lebkuchen her. Wer genau als erster daraus ein Herzerl formte, ist uns unbekannt. Tatsache ist, dass schon seit Generationen Männer jeden Alters  die gezuckergussten Herzerln gerne als kleine Aufmerksamkeit, Liebesbeweis, Andenken oder Mitbringsel vom Oktoberfest für ihre „Lieben“ kauften.
Dank des aktuellen heimat-liebenden Trend erfreuen sich die Lebkuchen-Herzl einer neuen Beliebtheit.

Im fränkischen Erlangen befindet sich eine Herzl-Werkstatt die eine breite Palette dieses handgefertigten  Trachtenschmuck anbietet. Wenn diese geschickten Handwerks-Finger  zusätzlich den VolksRock`n`Roll aus Österreich lieben, liegt es wohl auf der Hand, dass sich diese Liebe auch auf das Sortiment niederschlägt:

2LiadFürDi6LittleRehlein

3SoLiabHobIDi7Lederhosn1Andi

8VieleFarben9Brav5SteirerBua

Die Entstehungsgeschichte dieser süßen Herzerl …..

10Kleine Entstehungsgeschichte

Herzl-Werkstatt bietet auch einen Versand an – alle Informationen darüber, wie noch unzählige weitere Herl-Beispiele, findet ihr auf der Seite BERGMADL.DE, einfach auf den folgenden Link klicken:

5startbild

Advertisements
Kategorien: Hoamatgfühl | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: