Andreas Gabalier – der „Stadl“-Kreuzfahrer


Das österreichische Wirtschaftsmagazin FORMAT hat einen eigenen Artikel aus dem vergangenen Sommer wieder aufgefrischt und heute online gestellt: Andreas Gabalier: Neuerfinder der Volksmusik!
Aus aktuellem Anlass veröffentlichen wir aus diesem Artikel folgende Absätze:

Mit der Plattenfirma freut sich eine ganze Branche über die Neubelebung des Geschäfts. „Zurzeit geht Gabalier durch die Decke“, sagt Walter Egle, der mit seiner Showfactory die Österreich-Konzerte veranstaltet hat. Egle gehört zu den direkten Profiteuren des Booms, mehr als ein Viertel seines 35-Millionen-Euro-Umsatzes macht er mit den Stars der volkstümlichen Musik und des Schlagers.

untitledAuch findigen Reiseveranstaltern wie dem Kärntner Josef Schreder kommt die Frischzellenkur für das Genre zupass: Im April wird seine ACR Travel 900 Kunden auf dem größten Kreuzfahrtschiff der Welt, der Allure of the Seas, zwölf Tage in der Karibik herumschicken und ihnen dort die „Stadl“-Stars Andy Borg und Nik P. kredenzen – und diesmal auch Gabalier. Ab 2370 Euro ist man dabei, wenn man an Jamaica, dem Mutterland des Reggae, vorbeicruisen und dazu „A Liad fia di“ live erleben will.

Gabalier personifiziert die Hoffnung auf einen fundamentalen Paradigmenwechsel in der gesamten Industrie: Die Majors, die großen Plattenfirmen, arg unter Druck durch seit Jahren währende Verkaufsrückgänge im Tonträgergeschäft, setzen nun wieder stärker auf lokale Künstler aus einer Sparte, deren Publikum tendenziell mehr physische CDs kauft und die Musik nicht irgendwo aus dem Internet herunterlädt. Bei manchen Popsongs beträgt der Download-Anteil inzwischen 80 Prozent, in der Volksmusik liegt er noch immer deutlich unter zehn Prozent. Bei Gabalier, der viele junge Fans hat, sind es derzeit 15 Prozent.

Den eingefleischten VRRoller-Fans, die diese Stadl-Kreuzfahrt im Internet mitverfolgen, teilen wir mit, dass in diesen Minuten (Ortszeit 7.00 Uhr) die M/S Freedom die kleine Insel  Coco Cay in der Karibik erreicht hat:

untitled

Dank der Erfindung des Internets, werden wir uns in den nächsten Tagen bemühen,  aktuelle Fotos von Jack Sparrow und seinen VRRollern aus der Karibik zu erhalten 🙂

Advertisements
Kategorien: Intern | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: