Andreas Gabalier zu Besuch in der Schweiz! – Humor a la NEWS!


meet_greet_andreas_gabalier_s8.jpgAuf seiner derzeitigen Promotour besuchte gestern Andreas Gabalier die Schweiz wo er u.a. Studiogast beim Radio SRF1 war.
Natürlich war dort auch der schwachsinnige Artikel  über Gabalier/Egli, wir berichteten darüber, ein Thema. Andreas erzählte, dass er kurz zuvor erstmals mit Beatrice telefonierte und ihr auch mitteilte, dass an dieser Meldung überhaupt nichts wahres ist. Seit Wochen erklärt er immer wieder, wie sehr er sich über ihren Erfolg freut. Bekanntlich ist Beatrice Egli auch ein sehr großer VRRoller-Fan und so liegt es auf der Hand, dass auch nach einem möglichen Duett-Auftritt gefragt wurde!

Auf der Homepage von SRF1 kann man Andreas Antworten achhörenhier der Link….

Andreas lässt sich bei seinem Besuch im Studio auch spontan auf ein Stelldichein mit SRF-Musikredaktor Gernot Jörgler ein. Die beiden Österreicher und «I sing a Liad für di»:

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Humor a la NEWS!

Wäre das Leben so humorlos wie NEWS, würde die Suizidrate drastisch in die Höhe schnellen. Herr Pesendorfer, Sie befassen sich mit einem Sänger, obwohl sie ihn nicht sehr zu mögen scheinen. Warum wohl? Sind sie auf der Suche nach eingebildeten Ärgernissen und meinen Sie wirklich, dass ein Gabalier-Fan sich durch ihren entbehrlichen Beitrag eines Besseren belehren lässt?

……

1.) Wenn man die Ironie und den Schmäh eines Andreas Gabalier nicht versteht, sollte man sich lieber nicht auf dünnes Eis begeben und dies so kommentieren.
2.) Auch heute noch wollen Frauen gerne erobert werden, auch wenn Sie sich das nicht vorstellen können. Bringen Sie doch Ihrer Frau, sofern Sie eine haben, heute Abend mal ein paar Blumen mit, Sie werden sehen, was passiert.
LG aus Hamburg

Diese beiden Kommentare stammen von 2 VRRoller-Fans als Antwort auf eine (wieder einmal) humorlose publizierte NEWS-Meinung:

1044465_4289314531540_1015596605_n.jpgEr müsse die Frau erobern, nur ja nicht umgekehrt, vertraut Andreas Gabalier einer deutschen Reporterin an. Soll sein, im Dunst der Bierzelte verhallt eben all das feministische Gejodel. Doch dann verrät der Meister auch noch seine Eroberungsstrategie: „Bei uns in den Alpen wirft man noch kleine Steinchen ans Fenster.“ – Seltsam, erstens lebt der Gabalier-Andi in Graz, wo höchstens der 124 Meter über dem Hauptplatz gipfelnde Schloßberg an die Alpen erinnert. Und zweitens: Selbst oben in Heiligenblut werfen die Burschen keine Steine mehr an die Stubenfenster der Maderln. Da hat sich wohl ein Stück Nachkriegsklischee verfestigt. Warum Gabalier immer noch Single ist? Wohl zu viele Steinchen geworfen.

Im Dunst von Großstadt-Smog, feministischer Wetteifer und Genderschwachsinn, wundert es uns nicht, dass bei manchen Menschen jeder Sinn für Humor irgendwo in der Kanalisation weggeschwemmt wurde.
Unser Rezept hierfür lautet: Bergluft auf Krankenschein (war sehr beliebt nach dem Krieg)! 🙂

Advertisements
Kategorien: Pressemeldungen | Schlagwörter: , , , | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Andreas Gabalier zu Besuch in der Schweiz! – Humor a la NEWS!

  1. Silei

    Nachkriegsklischee – das ich nicht lache Herr P. !
    Ich wurde weit nach den Nachkriegsjahren in Kärnten geboren und erinnere mich sehr gerne an diese schöne Zeit, als noch so mancher verliebte Casanova keine Mühen gescheut hat, beim Fensterln mir den Hof zu machen. Sogar Schischuhe waren kein Hinderniss. Und ich denke in Kärnten und der Steiermark wirds auch heute noch praktiziert, wenn nicht – dann liebe Burschen macht es dem Andreas nach und ihr werdet sehen es lohnt sich!
    Ein Schnapserl kriegts ihr allemal 😉

    P.S. Herr P. von den NEWS hat wahrscheinlich kein Glück bei den Damen und ist halt einfach nur neidisch auf unseren überaus charmanten, begehrten und erfolgreichen Andreas!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: