Schenken Deutsche den österreichischen Künstlern zu wenig Aufmerksamkeit?


Unglaublich aber wahr, während in diesen Tagen der Großteil der Bevölkerung unter einer Sahara-Hitze schwitzt, jagen diverse Medien mit Jubel-Schlagzeilen am laufenden Band einen Hitzerekord!!! Verrückt diese sensationsgeilen Journalisten, oder?
Wir gönnen allen leidgeplagten VRRollern mit folgendem Foto eine Abkühlung – „Schnee ist coll!“ 🙂

ski-wm-oesterreich-haus-in-schladming-eroeffnet-41-45093755

Nun zu einem anderen Thema!
Der mit uns befreundete SchlagerPlanet hat heute eine lesenswerte Kolumne veröffentlicht, in der sich die deutsche Autorin Sonja Weissensteiner die Frage stellt, warum klappt es nicht immer so schnell wie bei Andreas Gabalier, dass Deutsche auf österreichische Stars aufmerksam werden und sie begeistert umjubeln?

….nicht immer läuft der Aufstieg eines österreichischen Sängers so kometenhaft auch außerhalb der Landesgrenzen wie bei Andreas Gabalier. 2009 begann seine Karriere in Österreich mit der Teilnahme am Grand Prix der Volksmusik und bereits im Jahr 2012 holte er sich in Deutschland seinen ersten ECHO ab. Dass es so glatt läuft, wünscht sich wahrscheinlich jeder Künstler, nur leider ist das nicht immer der Fall.
Kaum irgendwo ist der deutsche Schlager so populär wie in Österreich und Österreich hat auch einiges an großartigen Musikern zu bieten. Doch nicht alles was man in Österreich in den Charts findet, schafft das gleiche auch in Deutschland. Nicht jeder Künstler der in Österreich als Star gefeiert wird, kann automatisch auch das deutsche Publikum für sich gewinnen.
333536Komisch eigentlich, woran mag das wohl liegen, hab ich mir letztes mal gedacht. Finden die  österreichischen und deutschen Schlagerfans nicht die gleiche Musik toll?? Nehmen wir zum Beispiel Nik P. und seinen „Stern“.

Vor fast 15 Jahren bin ich ihm damals bei einem Konzert in Österreich begegnet. Die Menschen im Publikum haben ihn gefeiert wie einen Superstar und ja, schon damals haben sie „ein Stern der deinen Namen trägt“ mitgesungen. Auch ich war sofort begeistert, von ihm als Künstler bzw. Sänger und von den Liedern die er schrieb. Fast zehn Jahre blieb er ein Star in Österreich, der große Erfolg in Deutschland blieb aber aus.

Erst 2007, als er „den Stern“ gemeinsam mit DJ Ötzi veröffentlichte, wollte der Knoten platzen (Ähnliches war mit der DJ Ötzi „I sing a Liad“-Version bei Gabalier geplant, aber schlussendlich löste Andreas selber den Knoten :-).
Sein 1998 geschriebener Song „Ein Stern, der deinen Namen trägt“ belegte 13 Wochen den ersten Platz der deutschen und österreichischen Single Charts. **Nik P. bekam 10-fach Gold für über 1.000.000 verkaufte Singles in Deutschland und erhielt 2008 den deutschen Musikpreis ECHO in der Kategorie “Erfolgreichster Titel International“.* Mittlerweile begeistert er das deutsche Publikum auch ohne DJ Ötzi. Schenken wir den österreichischen Künstlern vielleicht manchmal zu wenig Aufmerksamkeit und machen es ihnen dadurch nicht unbedingt leicht, sich auf deutschem Boden einen Namen zu machen?

Vielleicht können unsere Leser aus Deutschland diese Frage beantworten? – Wir müssen aber fairerweise erwähnen, dass einige deutsche Künstler ihre Erfolge und Chart-Topplatzierungen in Österreich ebenfalls nicht wiederholen können – z.B. Echo-Gewinner Santiano.

Advertisements
Kategorien: Pressemeldungen | Schlagwörter: , , , | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Schenken Deutsche den österreichischen Künstlern zu wenig Aufmerksamkeit?

  1. Volksrocknrollerin

    Ich glaube, dass wenn Österreichische Künstler gespielt werden würden, könnten wir sie sehen/hören, dann könnten wir sie auch toll finden!!Bsp:Como! Ich habe Como am Schwarzlsee als Voract vom Andi gesehen und fand sie gut! dann war sie im ZDF Fernsehgarten! das fand ich richtig gut!!! aber sie wird hier glaube ich nicht im Radio gespielt! sehr schade!!!!
    Aber wonach wird das Radioprogramm bestimmt??

  2. Michi

    Como wird sogar auf Ö3 gespielt!
    Mir gefällt ihr Lied ’suitcase‘ wirklich sehr gut!
    Ö3 ist lernfähig 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: