Geht`s noch dümmer? Gabalier vs. Hinterseer?


1098076_4442594963455_681643469_n

Leider zieht es uns Bergbauernbuam immer wieder die Schuhe aus, wenn sich sogenannte Journalisten irgendetwas aus der Nase ziehen, um ja nur irgendeine Schlagzeile verkaufen zu können und dabei Namen von Persönlichkeiten hernehmen oder gar zitieren, ohne dass diese in Kenntnis gesetzt oder gefragt wurden.

Die bunte Tageszeitung „Österreich“ (ja, wieder einmal das Blatt aus dem NEWS-Haus) schreibt aktuell, anlässlich des kommenden Open Airs in Kitzbühel mit Andreas Gabalier,  über einen KAMPF UM KITZ zwischen Gabalier und dem Kitzbüheler Schlagerstar Hansi Hinterseer. 

Unglaublich – ohne einer konkreten Aussage der beiden angeblichen Kontrahenten, stellt man einen Zweikampf der beiden Publikumslieblinge in den Raum….

Untitled

Im Video (siehe Link im Foto) kommt sehr wohl Hansi Hinterseer kurz zu Wort – allerdings stammt seine Aussage aus einem Interview über seine Absage in Kitzbühl im Jahr 2012seine kurzen Aussagen wurden vollkommen aus dem Kontext gerissen und haben absolut nichts mit Andreas Gabalier zu tun! 
In der morgigen Printausgabe wird man weiters folgendes lesen:

Was des einen Freud ist, entpuppt sich bald als des anderen Leid. Denn der junge Gabalier freut sich natürlich schon auf seine große Show  im Stadion und kann es kaum noch erwarten, den Wintersportort aus der Sommerpause zu rocken. Sein Kontrahent hingegen sieht das ganze eher mit einem weinenden Auge. Denn Hinterseer zeigt sich in Anbetracht der Tatsache, dass der 28-Jährige sein Kitz beschallen wird, schon ein wenig traurig. Ob Hinterseer zum Gig seines Widersachers kommen wird, oder ob er Abstand hält und Kitz für dieses Wochenende verlassen wir, ist noch ungeklärt.

Wer Andreas kennt, weiß dass er Musikkollegen niemals als KONTRAHENTEN betrachtet – geschweige denn, dass er jemanden vertreiben möchte und auf einen Kampf aus sei! Mit solchen Schlagzeilen verpasst man Andreas wieder ein Negativ-Image a la „Gier-balier“, und leider gibt es immer noch Menschen die solch dummen Zeitungsartikeln Glauben schenken. 

Advertisements
Kategorien: Pressemeldungen | Schlagwörter: , , | 7 Kommentare

Beitragsnavigation

7 Gedanken zu „Geht`s noch dümmer? Gabalier vs. Hinterseer?

  1. Susanne Nömer

    Mei des ist doch so ein Gschmarre! Als ob Andreas das nötig hätte Hansi den Rang abzunehmen! Sehen wir es doch positiv dass es in Kitzbühel wieder ein solches Event gibt, wenn auch ohne Hansi! Ich stehe hinter Beiden! War auch gerne in Kitz beim Open Air! Naja die Zeit bleibt nicht stehen, es ist zwar bedauerlich dass es die Hansitage nicht mehr gibt, aber freuen wir uns doch auf das Neue und auf alles was noch kommt! Ich wünsche Andi und allen Künstlern die am Freitag da sind einen guten Auftritt und allen Fans viel Spaß ! Lg Susi

  2. Silvia Sinner

    Also viel dümmer geht es wirklich nicht,der Andy würde niemals andere Künstler als Kontrahenten sehen sondern er ist stets um ein harmonisches miteinander bemüht.Er freut sich über seinen Erfolg und seine Fans und den Erfolg der anderen.Das ausgerechnet er immer für solche dummen Negativschlagzeilen herhalten muß ist einfach unverschämt.Dazu ist er ein viel zu feiner Mensch als das er anderen irgendetwas neidet.Wieso auch er hat nun mal Riesenerfolg und kann sich auch mit anderen über deren Erfolg freuen.Manch anderer könnte sich da mal ein Beispiel nehmen. .Auch freut er sich mit seinen Fans die immer begeistert für Stimmung sorgen auf den Konzerten.Neid und jemandem was nicht gönnen das kennt er nicht, er ist,einfach mit sich und seinem Erfolg zufrieden.Er freut sich doch auch schon auf Kitzbühl und seinen Auftritt dort.Sicher werden es alle genießen die Fans wie auch die Künstler und es wird ein Hammer Open Air bei ganz tollem Wetter was auch den Andy besonders freuen wird.

  3. Theresa Zoitl

    Es sollte so etwas geben wie einen Ehrenkodex für Journalisten – weit gefehlt, die Wahrheit zu schreiben ist nicht Ehrensache für viele in diesem Berufsstand. Darum ist man nie gefeit vor so haarsträubenden Schlagzeilen, die so weit von der Wahrheit entfernt sind wie die Sonne vom Mond!
    Eigenartig – wenn es keinen Krieg gibt, dann müssen gewisse Redakteure einen „herbei schreiben“, dabei sehnen sich die Menschen eigentlich nur nach Frieden! Im Journalismus geht es scheinbar nach dem Motto: Schön, dass es Katastrophen und Kriege gibt, damit kann man so viele Zeitungen füllen, denn nichts scheint schwieriger zu sein, als von Positivem zu berichten!??
    Was möchten aber die Leser am Morgen in der Zeitung finden? Positives, weil damit jeder Tag besser beginnt!
    NIEMALS würde Andreas auch nur einen Gedanken daran verschwenden in Rivalität zu Hansi Hinterseer zu treten.
    NIEMALS würde es Andreas in den Sinn kommen Hansi Hinterseer übertrumpfen, austricksen, ausstechen oder sonst was zu wollen!
    Das wissen die Fans!!!
    Aber es gibt tausende andere Leser, die wissen das nicht und glauben den Schwachsinn. Es gibt Redakteure –zig anderer Printmedien, die wissen das nicht und werden den Blödsinn abschreiben und in hunderten Online-Medien wird er sich wiederfinden, leider!!!

    Musik ist so vielfältig, da hat alles nebeneinander Platz, jede Art von Musik findet seine Fans und das ist gut so – so würde Andreas sagen, das waren schon oft seine Worte!
    Nebenbei bemerkt, es gibt sehr viele Fans die beide sehr mögen, Andreas und Hansi. Ich habe auch meine ersten Begleiterinnen zu Auftritten von Andreas unter den Fans von Hansi Hinterseer gefunden, weil beide in der gleichen Veranstaltung auftraten – Mörbisch zum Beispiel!
    Hansi Hinterseer hat mehrmals in seiner Show Andreas tolle Auftritte ermöglicht, schon ganz am Anfang 2009 am Bodensee, jetzt wieder in Schladming mit dem wunderbaren Lied „Daham bin i nur bei dir“!
    Kein Anlass also für Krieg!
    Andreas nimmt Hansi Hinterseer keine Fans weg, der hat einen riesigen Fankreis quer durch ganz Europa sogar Frankreich und Belgien und einen Kampf zwischen den beiden gibt es nur in den kranken Hirnen von Schreiberlingen, die meinen auf diese Weise bei den Lesern punkten zu können.

    Danke Berg Bauer, dass Andreas sich auf dich immer verlassen kann! Dass du richtig stellst, was so nicht stehen bleiben darf, weil es sonst großen Schaden anrichten kann! Danke, dass du es ihm ermöglichst einen unbeschwerten Urlaub zu genießen, weil er weiß, seine Fans sind zur Stelle und greifen ein, wenn es rasch zu handeln gilt.
    Oft schon gesagt, heute aus Überzeugung wiederholt: Ich bin so froh, dass es diesen Blog gibt! Danke!

    • Danke für deine Zeilen – ja Du hast es wieder einmal genau auf den Punkt gebracht! Andreas hat auch schon mehrmals erwähnt, dass er niemandem etwas neidet oder sich in einen Zweikampf befindet, der Musikmarkt ist breit genug für alle Künstler!

      Andreas ist bekanntlich schon 2 x bei der Hansi Hinterseer-Shwo aufgetreten – als Erinnerung hier nochmals sein Auftritt von heuer in Schladming:

  4. Gertraud Bauer

    Eure Worte in Gottes Ohr…warum verbreitet sich das Negative viel schneller als das Positive??? als ob die Menschen sich im Bösen wohlfühlen würden…

    Dem ist ganz bestimmt nicht so….Andreas verbreitet soviel Positives, bin überzeugt irgendwann kippt das Böse ins Gute und dazu trägt er enorm bei….Andreas ist zur richtigen Zeit am richtigen Ort….

    Darum auch sein Mega-Erfolg, und das geht in den Köpfen von ständigen Miesmachern(damit meine ich nicht nur manche Journalisten, nein auch diverse Kommentar-Schreiber)
    halt nicht hinein, die verdienen nur mein Mitleid, welch schöne Momente, die sie nicht erleben dürfen, weil sie ihr Herz vor Allem Schönen in dieser Welt verschliessen….

    thats life…das Leben ist schööön (mit, seit u. durch Andreas Gabalier)

  5. Tirolerin61

    Leider ist es bei vielen Zeitungsschreiberlingen halt so , nur : bad news are good news .
    Ich war letztes Jahr beim Musikherbst in Ellmau . Andreas war vor Hansi dran und sagte anschließend an seinen Auftritt : “ Ich bin zwar nicht der Moderator , aber ich möchte euch sagen : Jetzt kommt ein ganz Großer. So! denkt er über erfolgreiche Musikerkollegen , dass er es auch öffentlich zeigt .
    Leider kann ich nicht in Kitz dabei sein , weil ich arbeiten muss 😦
    Wenigstens habe ich mir für Innsbruck frühzeitig eine Superplatz organisiert .

  6. Silei

    Ich traue es dem Hansi Hinterseer zu, dass er das Konzert von Andreas Gabalier in vollen Zügen genießen wird!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: