Never Ending Story – Andreas und Silvia Schneider!


Seit gut einem halben Jahr jagen unzählige Medien nach neuen Erkenntnissen rund um die Gerüchte einer Liaison zwischen Andreas Gabalier und der feschen Puls4-Moderatorin Silvia Schneider!  Andreas hat im Vergleich zu vielen anderen Stars nie große Geheimnisse über sein Privatleben gemacht, sei es seine Familie, der Tod des Vaters und der Schwester, seine Ex-Freundin, ….! Er hat immer offen darüber gesprochen. Selbst beim Medien-Lieblingsthema Nummer 1 „Andreas Traumfrau“ hüllte sich Andreas niemals in Schweigen und zählte stets seine Ideale auf, und wurde er auf Silvia Schneider angesprochen, machte er ebenfalls kein Geheimnis daraus, dass er Silvia sympathisch findet und dieses Maderl seiner Traumfrau sehr nahe kommt – siehe unseren Artikel „eine halbe Liebeserklärung?“

Der Jagdtrieb der Medien, aber auch einiger Fans, wurde mit all diesen unzähligen Meldungen niemals vollständig gestillt, da die Gerüchteküche weiterhin über eine angebliche Beziehung von Andreas mit Silvia brodelte.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass keiner der Jäger den Begriff „Beziehung“ in den vergangenen Monaten näher erläuterte! In Zeiten wo  im TV ständig Pärchen präsentiert werden, die über offene, flexible oder Fernbeziehungen schwärmen, weil es angeblich eine persönliche  Freiheit sei, ist es gar nicht so leicht, diesen Begriff auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen.

Andreas hat ebenso auch niemals einen Hehl daraus gemacht, dass er diesbezüglich ein wenig konservativ denkt und er sich nicht auf eine Beziehung zwischen Tür und Angel einlässt (oder Bett und Handy:-), sondern wenn auf eine Dauerhafte, dann wenn möglich eine Lebensbeziehung!

Jeder Mensch mit einem gesunden Hausverstand oder aus eigener Erfahrung, weiß, dass eine Lebensbeziehung mit der Zeit wächst. Sympathie, Liebe, Anziehung, … mag in ein, zwei Nächten explodieren, aber die wahre Harmonie einer Beziehung wächst erst im gemeinsamen Leben des Alltags. Beruf, Familie, Freunde, Interessen,….. alles benötigt Zeit, wie auch eine Lebensbeziehung.  Andreas hat erst vor kurzem erwähnt, dass Zeit einer seiner kostbarsten Güter geworden ist – egal ob für Familie, Freunde, Privates oder gar für eine Beziehung – leider wird ihm Letzteres von der jagende Meute selten gewährt. 

Die Jagdsaison nach einer neuen Sensationsmeldung wurde eröffnet, nachdem Österreichs größte Tageszeitung Wind bekam, dass bei Andreas Motorradausflug im Urlaub mit Freunden auch Silvia Schneider mit dabei war. Fotos davon waren für kurze Zeit im Internet im Umlauf, wurden aber wieder gelöscht um einen Missbrauch der Presse vorzubeugen. (Erst kürzlich veröffentlichten wir einen Artikel über die Praktiken der Regenbogenpresse, die es verstehen aus 1-2 Fotos einen ganzen Artikel zu kreieren – siehe hier…)

Gegenseitige offene Sympathie, gemeinsam zum Opernball und nach Nashville und nun gemeinsam auf Urlaub – Grund genug, dass HEUTE die Frage in den Raum stellt:

Warum dürfen sie nicht zu ihrer Liebe stehen?

602822_10151360626093340_1604639600_nLängst ist aus dem Getuschel lautes Getöse geworden, dass Andreas Gabalier und Puls4-Beauty Silvia Schneider ein Paar sind.

Vom Management kommt in Endlosschleife „Nichts zu privaten Dingen“, und auch die beiden dementieren (noch) brav. „Heute“ begab sich auf Spurensuche: Im Jänner begleitete Silvia Andreas auf seinen ausdrücklichen Wunsch nach Nashville, Anfang Februar wurden sie vertraut in Schladming gesichtet. Der gemeinsame Opernballauftritt sorgte sowieso für Blitzlichtgewitter.

Im Mai flogen innige Blicke bei den Amadeus-Awards, des Öfteren wurde er dann auch in ihrer Wohngegend gesichtet, und im Juni waren beide gemeinsam beim Seerockfestival am Schwarzelsee – inkognito, versteht sich. Und jetzt begleitete sie Andreas laut „Krone“ auf einer Motorradtour mit Freunden. „Ja, das stimmt. Das war eine größere Gruppe und sehr nett und unkompliziert“, meint sie lächelnd.

Zu dieser Meldung wurden auch gleich wieder „Experten“ befragt, denen wir diesmal gar nicht widersprechen wollen, denn alle sind sich einig, dass die Zeiten vorbei seien, dass bei Künstlern, um ja nicht den weiblichen Anhang zu vergraulen, bewusst verschwiegen wird , wenn dieser eine Freundin hat .
Auf das Naheliegenste warum Andreas und Silvia (noch) brav dementieren, kommen allerdings sowohl Experten, sowie diese Journalisten scheinbar nicht –  nämlich dass eine wahre Beziehung, im Sinne wie oben beschrieben, Zeit benötigt. Zeit im Sinne Andreas als kostbares Gut, abseits aller Auftritte, PR-Termine, Öffentlichkeit, etc. – man nennt dies auch PRIVATleben! Nur wer dieses Gut den Beiden nicht gönnt, kann so eine unüberlegte Frage stellen: WARUM dürfen sie nicht zu ihrer Liebe stehen?
Jeder, der Andreas Gabalier ein wenig kennt, nur anhand seiner unzähligen Aussagen über seine Wünsche und Vorstellungen, müsste wissen, dass wenn er und seine mögliche Lebensfrau sich zu 100% sicher sind, es der Öffentlichkeit mitgeteilt wird. Ob allerdings damit die Jagd nach weiteren Sensationen für immer befriedigt ist und Andreas Gabalier auch ein Privatleben vergönnt sei, darf leider bezweifelt werden.

Zum Abschluss noch eine Bemerkung über ein paar schwarze Schafe in Andreas Fangemeinde:
aubnuikhpfLeider mussten wir feststellen, dass sich nachdem die Fotos im Internet im Umlauf waren, so manche so genannte Fans sehr unschön zu der vermeintlichen Beziehung geäußert haben! Wenn schon die Medien das Privatleben des Künstlers zerpflückt und einer aufblühenden Beziehung somit keine Chance geben, so ist es doch sehr befremdlich, dass Fans so wenig Verständnis zeigen, oder sich deshalb sogar abwenden!

Es ist schockierend, denn wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr!

Advertisements
Kategorien: Gabalier Privat | Schlagwörter: , | 9 Kommentare

Beitragsnavigation

9 Gedanken zu „Never Ending Story – Andreas und Silvia Schneider!

  1. Elisabeth Schoenekl

    Wenn es so ist, dann wünsche ich den beiden alles Gute. Und Fan bin ich auch noch wenn er verheiratet ist und 5 Kinder hat. Hoffen wir das die neidigen Fans das auch irgendwann akzeptieren.

  2. Silvia Sinner

    Vermutet hat man es ja schon lange das aus den beiden irgendwann ein Paar wird.Und wenn es so ist dann freut man sich doch für die beiden und ihre noch frische Beziehung.Meint man ,aber weit gefehlt sogar unter den Fans gibt es Leute die ihm sein Glück nicht gönnen.Das hat mich schockiert.Und ich wußte auch nicht das alle Andreas Gabalier Fans Singles sind.Wohl nicht, daß heißt sie würden alle ihre Männer,Freunde und sonstige Beziehungen in die Wüste schicken für einen wie ihn.Unglaublich.Aber ich hoffe doch das die überragende Mehrheit seiner Fans ihm sein Glück gönnt und sich für die beiden freut.Weil alles andere braucht sich nicht als Fan zu bezeichnen.Außerdem ist halb Hollywood verheiratet oder lebt in einer Beziehung deswegen hat dort niemand weniger Fans.Und auch ein Robby Williams ist verheiratet und Vater einer kleinen Tochter auch er hat nicht weniger weibliche Fans als vorher.Also alles Quatsch.Tja und dann wäre da noch das Volk der Journalisten die schon wie die Geier über ihm kreisen in der Hoffnung auf die Story die ihnen ihr Sommerloch füllt.Ich wünsche mir für die beiden das man sie in Ruhe läßt damit sie Zeit haben für sich und ihre beginnende Beziehung.Aber warscheinlicher wird sein das man das Privatleben der beiden bis aufs letzte auseinander nimmt um irgendeine Story zu basteln.Hoffentlich verkraftet das die junge Liebe schon.Ich und warscheinlich die meisten anderen wünschen den beiden alles Glück dieser Welt und das sie in Ruhe und Frieden Zeit haben ihre Beziehung zu leben das sie wachsen kann und vielleicht einmal zu mehr wird.Er tut so viel für seine Fans jetzt ist er einmal an der Reihe für sein ganz persönliches Glück und wir alle stehen hinter ihm und gönnen ihm das,weil wenn irgend jemand verdient hat endlich einmal selber glücklich zu sein dann er.Viel nimmt er auf sich damit seine Fans die Konzerte mit seiner schönen Musik genießen können,damit verzichtet er auf sehr vieles und deshalb ist es vielen ganz besonders wichtig das er jetzt privat ganz für sich sein neues Glück genießen kann.Und deshalb gönnt man ihm das Glück von ganzem Herzen.Unserem Andy.

  3. Danke Bergbauer, Deinem Artikel ist absolut nichts hinzuzufügen.Du bringst es genau auf den Punkt. Ich wünsche den Beiden, daß sie sich den Freiraum nehmen, um ihre Beziehung wachsen zu lassen und wünsche ihnen vom Herzen, daß alles so wird, wie sie sich das selber vorstellen.

    nicht zum veröffentlichen
    ich bin schockiert und am Boden zerstört, was dieses Posting ausgelöst hat. Niemals hätte ich etwas gemacht, was Andreas schaden würde. Das Posting M. Auer war schon da (ich weiß nicht wie lange) und ich wollte nur diese Fotos nocheinmal posten und war mir zu diesem Zeitpunkt auch gar nicht bewußt, wer da neben Andreas steht, weil ich in erster Linie nur das große Foto beurteilt habe und aus Zeitgründen schon wieder weg mußte. Ich will damit nur sagen, daß ich nie und nimmer irgendwelche Sensationfotos veröffentlichen wollte. Hätte Anita Ra-Gu dieses Thema auf ihrer Seite nicht so in die Breite getreten, wäre das unverhallt verschwunden. Die Kronenzeitung hat den Text fast 1:1 von ihre Seite übernommen

  4. Stefanie Hofmann

    Wirklich ein gelungener Bericht – hätte man nicht besser schreiben können.
    Also wenns so ist kann man sich ja nur für ihn freuen ;)) und wer anders denkt oder gar ausfällig wird mit Beschimpfungen etc. braucht sich NICHT als Fan bezeichnen – denn das ist nämlich dann keiner!! Es geht ja hauptsächlich um den VRR – sollte es zumindest – und nicht darum ob er Single ist oder nicht!! Wenn jemand da den Blick für die Realität verloren hat und vl sogar den Lebenspartner deswegen verlässt in dem Glauben sie kommt mit Andreas Gabalier zusammen (da gibts leider genug „schwarze Schafe“ ist das absolut nicht mehr normal und die sollten sich meiner Meinung nach Hilfe suchen anstatt in einer Traumwelt zu leben und ihm ein Privatleben vergönnen – die Musik gibts ja weiterhin egal ob er single ist oder nicht ;-))

  5. Gertraud Bauer

    Er tut so viel für seine Fans jetzt ist er einmal an der Reihe für sein ganz persönliches Glück und wir alle stehen hinter ihm und gönnen ihm das,weil wenn irgend jemand verdient hat endlich einmal selber glücklich zu sein dann er……

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen…

  6. Heike Mauserl

    SUPER geschrieben Bergbauer, wie jeder der Beiträge auf der Seite!!!! Auch ich würde Andreas und einer möglichen Partnerin von ganzem ♥ alles Gute für die Zukunft wünschen, denn niemand sollte alleine sein!!!

    Da das Thema „breittreten“ durch eine gewisse, im vorherigen Kommentar, bereits genannte Dame angesprochen wurde….
    Sie hatte dann tatsächlich nichts besseres zu tun als auf der OFFIZIELLEN FB-Seite von Andi auf eine recht „geistreiche“ Homo-Beschimpfung eines Schürzenjäger-Fans damit zu kontern, dass er nicht schwul sondern liiert ist….
    Weiß nicht ob der Eintrag von anderen noch gelesen werden kann, denn ich hatte, als ich es gelesen habe, den ganzen Eintrag umgehend als Spam gemeldet!!!

    Über solche Leute ärgere ich mich mehr als über die dümmlichen Artikel der einschlägigen Regenbogenpresse, von der man ja schon nicht recherchierte, falsche und anklagende Berichte gewohnt ist!!! Aber wenn man sich als Fan oder ähnliches bezeichnet, sollte man meiner Meinung nach an solche Themen mit mehr Fingerspitzengefühl ran gehen und sich von unterbemittelten Neidern nicht zu Äußerungen hinreißen lassen.

  7. Theresa Zoitl

    „Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich das Herz zum Herzen findet.“ Diese Worte hat Friedrich Schiller in seinem „Lied von der Glocke“ formuliert und sie haben heute noch Gültigkeit.
    „ewig“ will heißen „für ein Leben lang“ – das ist eine Wertehaltung, die heute nur noch sehr selten gelebt wird. Andreas hat diese klare Lebenseinstellung, gerade auch sie macht ihn zu einem ganz besonderen jungen Menschen.
    Hoffentlich gelingt es ihm das zarte Pflänzchen einer aufkeimenden Liebe solange als sein Geheimnis zu bewahren bis es so groß und stark geworden ist, dass es den Stürmen der Öffentlichkeit standhalten kann.
    Bis dahin geht das Wachsen und Reifen nur zwei Menschen etwas an, niemand sonst!
    Medien und Fans sollten das einfach respektieren, so viel Fairness hat Andreas sich wirklich verdient.
    Er gibt so viel, lässt uns in seinen Liedern so sehr teilhaben an seinem Leben, verausgabt sich auf der Bühne fast bis zum Umfallen und kniet dann oft in großer Dankbarkeit vor seinen Fans, da muss es doch möglich sein, ihm dieses kleine Stückchen Freiheit zu lassen, das er braucht, um ER SELBST bleiben und sich in Ruhe ein kleines privates Glück aufbauen zu können.
    Kein Manager der Welt könnte ihm diesbezüglich Verhaltensvorschriften machen. Er wird allein auf sein Herz hören und das ist gut so!
    Ich wünsche ihm von Herzen alles Glück der Erde als Dank für die unendlich große Kraft und Freude, die ich bisher von ihm geschenkt bekommen habe durch seine wunderschönen Texte und Melodien seiner Lieder!

  8. Daniela Hofmann

    Ich möchte mich den so klugen Worten von Theresa Zoitl anschliessen. Ich bin auch so dankbar für das Schöne, das ich durch diesen jungen Mann Andreas Gabalier erleben durfte. Ich bin schon in der Kategorie „junggeblieben“ wie es Andreas nennt, aber habe von Herzen Freude ihn live zu erleben oder seine Musik zu hören. Aber dieser Mann muss auch ein Privatleben haben, sonst haben wir auch keine Freude durch ihn. Ich wünsche ihm Glück un d Freude mit allem, wie er es sich vorstellt. Ich bin eine dankbare VRRlerin.

  9. Daniela Hofmann

    Mir fallen zu diesem Thema noch ein paar Worte ein-da ich selbst Oma bin. Eigentlich sind es Worte von Andreas . Ich wünsche ihm, das er mit seinem rot-karierten Taschentuch, wenn er zuvor die Motorradschmiere abgewischt hat, oder die Jausen geschnitten hat, seinen Kindern die Nase putzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: