Tagesarchiv: 2. September 2013

Mit Andreas Gabalier auf See!!!

Wenn nicht jetzt die VRRoller-Herzen höher schlagen, dann wissen wir auch nicht, wann dann? Poolparty, Autogrammstunde, Konzert mit Andreas Gabalier auf hoher See….

DIE VOLKS-ROCK´N-ROLLER PARTY AUF SEE!

4. bis 7. Mai 2014

Schiff ahoi…
3 Männer und das Meer stechen vom 4. bis 7. Mai 2014 erstmals ganz alleine ins Mittelmeer und freuen sich darauf mit jung und jung gebliebenen Seenixen und Matrosen in der Frühjahrssonne des Südens Farbe zu tanken, die Meeres- briese der Freiheit zu inhalieren, fröhliche und dramatische Seemannslieder zu trällern und selbstverständlich LIVE am Freiluftdeck so richtig einzuheizen!!! Badehose, Bikini, Sonnenmilch und klarer Weise euer Trachtengwandl nicht vergessen 😉

Untitled1

Untitled

Alle Informationen über dieses Angebot findet Ihr hier: http://www.acr-travel.at/

Advertisements
Kategorien: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , | Ein Kommentar

Andreas Gabalier über die Wahlplakete!

Gleich vorweg – folgende Meldung die gestern via dem Internetportal „Promipool“ die Runde machte, kam deshalb zustande, weil die steirische Kleine Zeitung eine Aussage von Andreas aus dem Jahr 2012 zu den Grazer GR-Wahlen aus dem Archiv ausgrub und mit neuem Datum aktualisierte, passend zu den aktuellen Wahlkampfzeiten in Österreich und Deutschland! Ja – so funktioniert Journalismus 🙂

d02a845d38029269fb66025ef38a9aa2VolksRock’n’Roller Andreas Gabalier sieht genauso wie seine Fans in Deutschland wie auch in Österreich derzeit an den Straßen das Gleiche. Wahlplakate, so weit das Auge reicht. Einige sind ja ganz amüsant wie z.B. das Plakat der Republikaner in Deutschland. Vier nackte nicht besonders ansehnliche Hintern wurden mit den Farben der vier großen Parteien bemalt und drüber nur die Fragen “Welchen Arsch wählen sie dieses Jahr?”

Über die Schönheit lässt sich dabei noch streiten, aber teilweise sind sie gefährlich, weil sie auf Rad- und Gehwege ragen. In Deutschland muss man sich noch bis zum 22.September ärgern und in Österreich gar bis zum 29. September.

Der Grazer Andreas Gabalier hat noch einen weiteren Grund, warum die Plakate ganz schnell wieder weg sollen: “Ich hoffe jetzt nur, dass alle Wahlplakate ganz rasch verschwinden. Mir wird extrem übel, wenn ich daran denke, wie viele Millionen Euro man hier völlig sinnlos verschleudert hat.”

Wen Andreas Gabalier wählt, das hat er nicht verraten. (Andreas ist ein freier Volksmusiker und kein hofierter Staatskünstler die sich immer wieder bei Personenkomitees präsentieren!) 

Auch wenn Andreas Aussage bereits über ein Jahr alt ist, wird er bestimmt nicht seine Meinung über diese plakative Geldverschwendung geändert haben. Entweder stören diese unzähligen Plakatständer den Verkehr, oder werden von politischen Dummköpfen ohne Demokratieverständnis missbraucht für ihre Beschmierungen, oder man liest eh nur die sich wiederholende Wahlversprechen. 
Und bitte welcher mündiger Bürger mit Hausverstand benötigt für seine Wahlentscheidung diese Wahlplakate? 🙂

Kategorien: Gabalier Privat | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.