Monatsarchiv: November 2013

In Linz begann es – das Tourfinale!!!

In Österreich kennt man den Spruch – in Linz beginnt`s! Irgendwie passt dies auch zum gestrigen Live-Auftritt von Andreas Gabalier in der oberösterreichischen Landeshauptstadt. In Linz begann gestern das Finale der 1. großen Hallentournee die heute in Wien vor knapp 13.000 VRRoll-Fans seine Krönung finden wird!
Einige Wiener VRRoller scheuten nicht die nächtliche Reise nach OÖ und feierten mit knapp 5000 begeisterten Fans wieder ein grandioses Konzert. Folgende Fotos verdanken wir einem Wiener Mäderl:

1456571_10201279402128005_1492190103_n

linz1

linzlinz3

linz2linz4

linz5

Advertisements
Kategorien: Live-Auftritte | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Villach – Andreas 2. Heimspiel!

Andreas Gabaliers gestriger Live-Auftritt in Villach darf man ruhig als sein 2. Heimspiel (nach Graz) bezeichnen, denn immerhin ist er väterlicherseits ein halber Kärntner! 
In der kleinsten Arena der kompletten Hallentour rockte Andreas mit Band vor ca. 3000 begeisterten Fans und unterstrich dabei wieder einmal sein gelebtes Hoamatgfühl. Exklusiv fürs Kärntner Publikum sang Andreas das Kärntner Volkslied „In da Mölltalleitn“ und mehrmals stimmte er „Die Rose vom Wörthersee“ an!
Wir hoffen, dass der eine oder andere VRRoller-Fan von den beiden Liadern ein Video gemacht hat!?!? 🙂

Die ersten Fotos aus Villach:
…...klagenf2klagenf3

Jedesmal sucht Andreas live das Rehlein – in Villach hat er eines bestimmt gefunden:
klagenf4klagenf5

Und wieder ein kleiner VRRoller ganz vorne – kurz darauf Huckepack auf Andreas:
klagenfklagenf7

klagenf1klagenf6
1478954_10202624172708938_1094685525_n

Kategorien: Hoamatgfühl | Schlagwörter: , , , | 3 Kommentare

Seefeld – Winterparty mit Gabalier + Egli!

Heute startet in Villach das finale Tour-Wochenende von Andreas+Band – zuvor allerdings eine Ankündigung für den kommenden Winter:

Untitled

Vielleicht kommt nun doch ein Duett mit Andreas Gabalier und Beatrice Egli zustande…..

3040dce799Die Sensation ist perfekt, …. ANDREAS GABALIER, derzeit  erfolgreichster und beliebtester Musiker im deutschsprachigen Raum, wird gemeinsam mit BEATRICE EGLI und VOXXCLUB  (diese wilden Buam aus Bayern kennen wir über ihre Flashmobs)  beim ersten WINTER OPEN AIR in Seefeld so richtig einheizen.

Die atemberaubende Schneekulisse  im Ortszentrum / Klosterbräu Arena bietet den perfekten Rahmen für diese einzigartige, noch nie da gewesene Winterparty! Erleben sie ein Feuerwerk der  Musikszene,  erstmals gemeinsam auf der Bühne  …. die 3 TOPSTARS: ANDREAS GABALIER, BEATRICE EGLI und VOXXCLUB …

22. Februar 2014 – Ortszentrum/Klosterbräu Arena Seefeld

Einlass: 15:00 Uhr, Beginn: 17:00 Uhr

Kategorien: Pressemeldungen | Schlagwörter: , , , , | Ein Kommentar

Gabalier: “Die Wiener Stadthalle ist für einen Steirerbuam der Olymp.”

Heute erlauben wir uns wieder einen Rückblick!
Ein paar Tage vor dem kommenden Tour-Finale in der ausverkauften Wiener Stadthalle, haben wir unseren 1. Artikel der Rundschau aus 2012 ausgegraben – ein Presse-Lokalaugenschein über Andreas legendäres Konzert am 10. Mai 2012 in der Wiener Stadthalle:

Dirndln und Lederhosen soweit das Auge reichte in der restlos ausverkauften Wiener Stadthalle. Das letzte Konzert der ersten Solotour von Andreas Gabalier hielt, was der „Alpen-Elvis“ versprach: Neben Live-Acts zwischen Volksmusik und Rock’n’Roll setze der Steirer auf viel Show und Anekdoten aus seiner Kindheit. Rund 12.000 Fans folgten dem Ruf des 27-Jährigen. „Die Halle ist voll, was einfach Gänsehaut-Feeling pur bedeutet“, sagte Gabalier kurz vor Konzertbeginn.

582075_327365974000068_128399377230063_763475_210227487_n

„Ich freue mich so, dass alle in Tracht und mit geflochtenen Zopferln da sind“, meinte Gabalier über seine durchwegs rustikal gekleideten Zuschauer. In gewohnter Manier bot Gabalier mit Hüftschwung, Haartolle, rot-weiß-rot kariertem Taschentuch und einem Geweih samt Plüschtier als Mikro-Ständer dann auch, was von ihm erwartet wurde. Volkstümliche Musik, Ziehharmonika-Einlagen inklusive, von Kitschnummern (Anmerkung: Kitsch ist wohl eine Ansicht des Betrachters!) wie „Engerl“ bis hin zu seinen erfolgreichen Melodien wie „I sing a Liad für di“ oder „Sweet Little Rehlein“. Mitgedreht wurde mit etlichen Kameras für eine Live-DVD der zweieinhalb-stündigen Show.

Die Nervosität machte Gabalier allerdings teilweise einen Strich durch die Rechnung, und so vergaß er etwa an einer Stelle seinen Text. Die durchwegs weiblichen Fans in der Stadthalle feierten ihr Idol trotzdem und so flogen etwa Strumpfbänder auf die Bühne, während Gabalier nach dem Lied „Fesche Madln“ versprach, dass es für „jedes enge Bluserl im Publikum ein Schnäuztuch“ von ihm gibt.  Quelle….

Der Kurier schreibt in seiner Printausgabe nach dem Konzert:

Um 20.10 Uhr steht Gabalier plötzlich mit Sonnenbrille, rotweißrotem Kragen und der Quetschn`n auf der Rampe vor der Bühne. Der selbsternannte Volks-Rock’n-Roller spielt auf. Johlen und Kreischen, Klatschen und Stampfen. Ein Selbstläufer, auch wenn Gabalier “die Hos’n g’strichen voll” hat. Die Fans sind von der ersten Sekunde an bei ihm, hinter ihm, mit ihm. Ja, es rockt. Er rockt. Hochtalentiert als Dompteur der Massen. Er breitet die Arme aus, kniet nieder, wandert als Prediger für das Heimatgefühl über die Bühne und schwärmt: “Die Wiener Stadthalle ist für einen Steirerbuam der Olymp.”

Weiterlesen

Kategorien: Live-Auftritte | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Impressionen vom VRRoll-Wochenende – Wiener Aftershow-Party

Das absolute FINALE einer grandiosen Gabalier&Band Herbsttour naht – die Wiener Stadthalle ist mit über 12.000 Besuchern ausverkauft!
Gründe zum Feiern danach gibt es zuhauf, und auch eine perfekte Gelegenheit:

Kommenden Samstag, den 30. November gibt Andreas Gabalier in der ausverkauften Wiener Stadthalle sein heiß erwartetes Wien Konzert vor über 12.000 Fans. Dieses Konzert stellt auch den Abschluss seiner überaus erfolgreichen Konzerttournee 2013 dar: Über 100.000 Fans begeisterte Andreas Gabalier in den vergangen Monaten mit seiner unglaublichen Live-Performance.
Das Ende von seiner Konzerttournee ist jedoch kein Grund zur Traurigkeit, denn nach dem Konzert wird zur exklusiven Aftershow-Party geladen.

Für seine treuesten Fans gib es die Möglichkeit, bei der streng limitierten Feierlichkeit teilzunehmen. Nur knapp 1.300 Fans erhalten die einzigartige Möglichkeit, bei der Party des Jahres dabei zu sein. Daher heißt es, schnell zugreifen, bevor die wenigen Tickets weg sind!

Dabei sein, wenn sich die Halle E der Wiener Stadthalle in die einzigartige Partywelt der Österreichmusik im reschen Dirndl- und Lederhosenlook verwandelt!

Vielleicht schauen ja sogar die frischgebackenen „Herz von Österreich“-Juroren Stefanie Werger, DJ Ötzi und Lukas Plöchl vorbei. Und wenn sich der absolute Held des Abends auf der Bühne nicht zu sehr verausgabt hat, wird auch er direkt nach der musikalischen Darbietung noch persönlich seinen Fans die Ehre erweisen!

Tickets hierfür sind noch bei Ö-Ticket erhältlich!

Egal wer bei dieser Aftershow auch vorbei schaut – für zahlreiche angereiste VRRoller-Fans wird hiermit nochmals die Gelegenheit geboten ein letztes mal in diesem Jahr gemeinsam zu feiern!

Und zur Einstimmung nochmals Impressionen einer wilden Tiroler VRRollerin vom vergangenen Wochenende:

Bild1bild2

bild3bild4

Weiterlesen

Kategorien: Pressemeldungen | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hoamatgfühl bei Andreas Gabaliers Heimspiel in Graz

Vielleicht der beste je geschriebene einheimische Kommentar über ein Andreas Gabalier-Konzert! Die Kleine Zeitung über Andreas Heimspiel in der Grazer Stadthalle:

Heimat ist neuerdings cool. Jedes Blümerle wird gestreichelt, jedes Bächlein bestaunt, jedes Hügerle lieb Untitled2gehabt. Auch von den Jungen. Und wenn diese Jungen zum „Andi“ gehen, zum Andreas Gabalier, haben sie natürlich Tracht an. Lederhosen, karierte Hemden, Dirndl in allen möglichen und unmöglichen Farben und Formen. Das war auch am Samstag in der Grazer Stadthalle nicht anders. Nach einer ausgedehnten und erfolgreichen Tournee bis rauf nach Hamburg feierte der 29 Jahre alte Volks-Rock ?n‘ Roller in seiner Heimatstadt sein hochemotionales Heimspiel. Ein Spiel, um es vorweg zu nehmen, das drei Stunden lang dauerte und in dessen Verlauf sich der charismatische Volksunterhalter buchstäblich die Seele aus dem kernigen Leib spielte.

Vor vier Jahren aus dem Nichts aufgetaucht, ist Gabalier zum Massenphänomen geworden, auch zum Spaltpilz. „Pfuigaga“ sagt die Kulturelite. „Hurra“, die Fans zwischen 0 und 100. Den jüngsten Zuhörer trug eine Frau in ihrem Babybauch durch die Halle.

Dieses Heimatgefühl zieht sich wie ein roter Faden durch das Programm. Dieses Nachhausekommen, Ankommen, Geborgensein, Daheimsein. Gabalier spricht diese Gefühle offen an und aus, und man hat den Eindruck, dass er es ehrlich meint. Die Musi, den Kaiserschmorrn, die feschen Madln, die lustigen Buabn, die Oma, die ihn geprägt hat. Ein lausbübischer Heinz Conrads der 2000er-Jahre. Das mag peinlich klingen – ist es aber erstaunlicherweise nicht.

Vergebliche Bitte

1459320_795352587157372_2047403141_nLive ist Gabalier eine Urkraft. Die alten Hits wechseln mit neuen Songs. Und auch in Englisch ist der Entertainer sattelfest. „Home Sweet Home“ kommt, unterstützt von der großartigen Liveband, sogar soulig und gospelig daher. Die „Zuckerpuppe“ fetzt, die „Beichte“ amüsiert.

Und spätestens, als sich der 29-Jährige für einen Akustikblock ans Klavier setzt und seinen Dauerbrenner „Steirerland“ anstimmt, hat er die rund 8000 Zuhörer fest im Griff. Die Masse tobt, tanzt, lacht, jubelt singt mit. Kollektive Glückseligkeit. Drei Stunden lang. Das muss man erst einmal schaffen.

Apropos schaffen: Als Gabalier das Lied „Einmal sehen wir uns wieder“ (gewidmet der toten Schwester) anstimmte und um Stille bat, schaffte es das Publikum nicht, drei Minuten lang innezuhalten. Besoffene Männer grölten, hysterische Frauen kicherten. Der dort oben hat alles richtig gemacht, die dort unten müssen noch üben.
Quelle……  — Fotoquelle….

Anmerkung zu den „die dort unten“ – leider gibt es diese paar „Spinner“ überall – eine negative Begleiterscheinung tritt leider bei jedem Massenphänomen  auf!

Kategorien: Pressemeldungen | 3 Kommentare

Wenn der VolksRocknRoller zu Hause rockt….

Wenn der VolksRocknRoller zu Hause in Graz vor tausenden Fans gastiert…..

….. dann rocken Mama Hubsi, die Brüder Toni und Willi, Onkel, Tanten und Cousins mit.
….. dann feiern die treuesten Fans der 1. Stunde mit, dann gewinnen Lieder wie Steirerland, Obersteirer, Vergiss die Heimat nie,….an noch mehr Bedeutung.
Sage und schreibe 3 x gab Andreas das Steirerland  gestern Abend zum Besten und vor Rührung lies sich die eine oder andere Träne in Andreas Augen nicht verbergen.

Andreas Gabalier hat all seine musikalischen Ziele in den letzten Wochen bei seiner Deutschlandtour bei weitem übertroffen, aber ein Auftritt in seiner Heimat bleibt für ihn etwas Besonders und unterstreicht damit seine so oft zitierte Bodenständigkeit. Wie sehr daran auch Andreas Familie mit Freude teilnimmt zeigt, dass kurz vor Andreas Intro auch Willi mit seiner Christiane mit einem Tanzauftritt über die Bühne fegte oder auch, dass seine Familie sich nicht irgendwo in einem VIP-Bereich versteckt, sondern sich unter seine Fans mischt.
Wir haben heute früh „Hubsi“ nach ihrer Eindrücken zum gestrigen Heimspiel gefragt –

„Es war gigantisch – mich hat es im Herzen berührt, als Andreas am Klavier saß, da werden Kindheitserinnerung wieder lebendig. Und besonders hat mich auch „euer“ Banner gefallen – sowas ist keine Selbstverständlichkeit, dass sich Fans so ins Zeug legen und so einen großen Dankesspruch anfertigen, ich war echt begeistert!
Die Aftershowparty im Kirscherl war wie eine große Familienfeier, ein unvergesslicher Abend für uns alle!“
(Nur der viele Rauch machte ihre Stimmbänder heute ein wenig zu schaffen 🙂

Fotoimpressionen vom gestrigen Heimspiel:

1479497_10152039008222767_1970701739_n

Foto links: fesche Maderln aus dem Video „Zuckerpuppen“ – Foto rechts: der Frühwirt gut gelaunt
524599_782737895085069_1732909543_n
1452454_571030416308975_830504753_n

Foto li: Willi als Vorprogramm – Foto re: VRRoller aus der Schweiz + Deutschland
1461125_795395993819698_163256308_n1461832_10202658706690094_763782864_n

Weiterlesen

Kategorien: Live-Auftritte | Schlagwörter: , , , | 3 Kommentare

Andreas Gabalier rockt die Salzburgarena

Vor seinem heutigen „Heimspiel“ war für Andreas Gabalier noch gestern Zwischenstation in Salzburg. Am Nachmittag Autogrammstunde in einem Einkaufszentrum und am Abend wurde in der Salzburgarena gerockt…

Andreas Gabalier hat mit seiner Musik viele Herzen berührt, bei seinem Konzert in der ausverkauften Salzburgarena verzauberte er mit seinen Songs mehr als 5.000 Fans. Mit Liedern wie „I sing a Liad für di“, „Zuckerpuppen“ oder „Sweet Little Rehlein“ brachte der 29-jährige Steirer die Arena zum Kochen und bewies wieder, dass er der einzig wahre Volks-Rock’n’Roller ist, der mit seiner Musik die Massen mitreißt.
Quelle….

beichte

 

salzb 1463763_10151809155498111_443112222_n
Zahlreiche weitere Fotos findetihr hier……

„Ich will mit der Klatschpresse nichts zu tun haben“

Natürlich suchen unsere einheimischen Medien krampfhaft nach weiteren Stories über Andreas geoutete Beziehung mit Silvia – dazu Andreas:
„Mit den Tragödien in meiner Familie ist man so respektlos umgegangen, dass ich da komplett abblocke. Ich will mit der Klatschpresse nichts zu tun haben, von mir gibt’s dazu kein Statement. Sie schreiben eh, was sie wollen.“ So könne er sich auch nicht an sein angebliches „Liebes-Outing“ bei „Wetten dass …?“ erinnern. „Und die schreiben schon von Hochzeitsplänen und dem Liebesnest, das ich baue.“

Statt in Andreas Privatleben herum zu stöbern, wäre ein gscheiter Stimmungsbericht über seine Konzerte sinnvoller!

Kategorien: Live-Auftritte | Schlagwörter: , , | Ein Kommentar

Bereit für Andreas Gabaliers Heimspiel in Graz!!!

Es ist soweit!
bildNach unzähligen Höhepunkten auf seiner Herbsttour 2013 – begeisterte Stimmung bei 20 ausverkauften Konzerten in Deutschland, über 14.000 VRRoller-Fans in Zürich und dem Geburtstagskonzert in Wiener Neustadt – kehrt am Samstag Andreas Gabalier heim in seine Heimatstadt Graz! 

Erwartet werden 7.000 Fans in der neuen Grazer Stadthalle –
Andreas Familie (Mama, Brüder, Onkel, Tanten und Cousins…) sowie seine engsten Freunde finden sich ebenfalls ein und werden nachträglich Andreas 29. Geburtstag feiern. 

Freitag abends strahlte Puls4 seine Reportage über Andreas Live-Auftritt in Wiener Neustadt aus. Dabei interviewte Silvia Schneider ihren Andreas – köstlich Andreas Antworten rund um seinen 29. Geburtstag:

Inzwischen ist auch ein Video online mit der Überraschung seitens der Gabalier-Band:

Zum Abschluss noch ein paar Zeilen  von einem 19-jährigen Maderl aus NÖ  – sie unterstreichen einmal mehr das Gefühl VolksRocknRoll, dass Andreas vielen jungen Menschen vermittelt:

Ich bin auch als Kind in der Lederhosen herum gelaufen, egal ob Taufe, Kommunion, Firmung – a Dirndl muss her!
Deswegen freut es mich so, dass der Andi unsere Wurzeln heraus holt und sooo viele Leute beweget! Da hat er echt was großes geschafft

Kategorien: Fans von A. Gabalier | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Länderspielstimmung beim VRRoll-Konzert in der Arena Nova!

Einleitung:
Wenn der „Frühwirth“ auf Besuch war, dann helfen nicht irgendwelche Tabletten, sondern a Seidl Bier zum Frühstück 🙂

1456752_424435574348578_210723157_n

Vor gut einem Jahr, als die Tourdaten der diesjährigen Gabalier-Hallentour feststanden, war bei Fans und Freunden dieser AG Rundschau die Idee geboren, sich bei Andreas mit einer besonderen Aktion beim Geburtstagskonzert von ihm zu bedanken.
Schnell war man sich einig – ein großer Banner bzw. Transparent mit einem Spruch wäre perfekt. Verschiedene Ideen wurden durchdacht – ein Transparent in die Breite welches über die Köpfe der Fans entrollt wird, oder ein Banner, dass mit Stangen in die Höhe gehoben wird. Bei letzterem hätte es Probleme mit der Security gegeben und warum kompliziert, wenn es einfach auch geht.
Ein paar Tage vor dem 21. November war es fix, dass einfach ein paar stramme Bergbauernbuam sich ein Maderl schnappen und diese dann im Huckepack am Rücken der Männer ein 7 x 1 Meter langen Banner in die Höhe halten!

Solche Banner mit dieser Dimension kennt man aus Fußballstadien, aber nicht bei Musikkonzerten, aber der VolksRocknRoll setzt bekanntlich neue Maßstäbe und kennt keine Grenzen. Über die Grenzen reichte nämlich auch das Treffen aller Beteiligten die an dieser Aktion mitwirkten.
Schon in den Mittagstunden haben sich nicht unweit der Arena Nova VRRoller aus Stuttgart, Hannover (!!!), der Schweiz, Tirol, Oberösterreich, Kärnten, Steiermark (nona), Niederösterreich und Wien  zusammengefunden und die letzten Details besprochen. (Natürlich macht so eine Planung durstig – die Maderl konzentrierten sich auf so einen süßen Likör, die Männer blieben dem Bier treu)

1240437_556564277754767_949931931_nUm die Wartezeit beim Einlass vor der Halle sinnvoll zu gestalten, gab es dort eine „Generalprobe“ und immer wieder wurde auch das „Steirerland“ angestimmt und gesungen. (Ein Wiener-Fan der 1. Stunde verteilte dabei flüssige Nahrung zur Stärkung – DANKE)
Kurz vor Konzertbeginn erblickten wir Silvia in einem feschen Dirndl im Graben – sie wusste von einer Aktion und erkundigte sich beim Bergbauer zweck Kamerapositionierung.
Dann war es soweit – Piero Esteriore hatte unter Applaus die Bühne verlassen – die 4 eingeteilten Männer mit ihren Maderln bezogen ihre Positionen. Schnell war klar, dass bei diesem Gedränge in den vordersten Reihen Verstärkung angesagt war. Kurzer Hand wurden zwei weitere Pärchen in fescher Tracht rekrutiert und eingeweiht – alle Buam nahmen die Maderl Huckepack – Andreas Harmonika war bereits in der Tiefe der Bühne zu hören. 3-4 g’standene Frauen sorgten für den nötigen Platz um den Banner in die Breite zu ziehen – dabei entpuppte sich unsere Gertraud als perfekter „Feldwebel“, immer wieder ging sie die 7 Meter entlang und teilte resch die Anweisungen „Höher, höher – mehr strecken….“ aus. Andreas war inzwischen auf der Bühne und stimmte sein Intro – schön sichtbar für das Geburtstagskind war unsere Aktion mehr als gelungen!

1463383_543882999034457_384690228_n

1456568_10202641970911710_1033781433_n
Weiterlesen

Kategorien: Fans von A. Gabalier | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.