Impressionen von der VRRoller-Kreuzfahrt


Gemeinsame An- und Heimreise mit seinem Star, Exklusiv-Konzert am Schiff, Autogrammstunde und immer ein Gabalier-Lächeln im Gesicht bei einem persönlichen Fotowunsch – ja welches Fan-Herz schlägt hier nicht höher?
Für 400 VRRoller-Fanherzen die an der Mittelmeer-Kreuzfahrt „3 Männer und das Meer“ teilnahmen,  wurde der oben zitierte Traum/Wunsch in dieser Woche wahr. 
Gestern Donnerstag kamen alle gut nach Hause und in diesen Stunden werden auf Facebook zahlreiche Fotoeindrücke gepostet – ein paar Impressionen möchten wir hier ebenfalls veröffentlichen (mit einem großen Dankeschön an die verantwortlichen VRR-Fotografen für die Erlaubnis 🙂

Ankunft in Savona – Costa + italien. Kapitän, sicher ist sicher = Schwimmreifen 🙂
– mit an Board die beiden VRRoller Thomas und Uwe

bild1bild6
bild2
die ersten Fotoshootings an Board
bild3bild4
VRRoller beim Sightseeing 🙂

bild7bild8

kurz vor Andreas Live-Auftritt…
bild9bild10

1491766_316331075183859_605878902870881943_n
diese Bilder sprechen mehr als 100e Worte – Privatparty beim Konzert:
bild11bild12
Autgrammstunde – auch ein Rücken kann entzücken…
bild1310313955_10203911946860315_2009561475234346052_n

1610097_10203912031022419_6538105083015481597_nbild15
Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken.

Weitere Fotos/Videos wurden uns von Fans versprochen.
An dieser Stelle möchten wir auch an alle beteiligten Fans aufrufen, dass wir (und wohl auch zahlreiche Daheimgebliebenen) uns über einen persönlichen Reisebericht sehr freuen würden 🙂

Neben begeisterte Erlebnisberichte rund um Andreas kamen uns allerdings auch ein paar Kritikpunkte bzgl. Boardpersonal zu Ohren. Bekanntlich haben die 400 Fans ein All-inklusiv-Paket gebucht – auf gut deitsch: inklusive Getränke bei den Events.
Wie im Fußball sind Italiener berühmt auf Zeit zu spielen – so auch am Schiff: die Gratisgetränke waren zeit-begränzt, dazu gepaart die „italienischen Gemütlichkeit“ was zur Folge hatte, dass die anwesenden VRRoller beinahe verdursteten. Bewusst gezüchtete lange Warteschlangen an den Bars sind sicher nicht im Sinne des VolksRocknRoll – wir gehen davon aus, dass  Andreas und sein Team dies ähnlich sehen und  bei einer möglichen 2. VRR-Kreuzfahrt im Vorfeld bei den Schiffsverantwortlichen auf den „steirischen Durst“ unserer Madln und Buam hinweisen!!! 🙂

Advertisements
Kategorien: Fans von A. Gabalier | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: