„Heimat bist du großer Söhne“ – danke Andreas Gabalier!


Zu Beginn ein ganz großes DANKESCHÖN an Didi Mateschitz – ohne ihm wäre wohl niemals die Fromel 1 nach Österreich zurück gekehrt!
Das 2. DANKESCHÖN gilt Andreas Gabalier für seine/unsere Version der Bundeshymne die er heute kurz vor dem Start einem Millionenpublikum präsentierte…

….das 3. Dankeschön widmen wir den schönen Töchtern die in ihrem Dirndl dieser Formel 1 eine besondere Note verliehen 🙂

***********************

Andreas Gabalier: „Mein persönliches Highlight 2014!“

UntitledQuelle: screenshot KURIER

 

Advertisements
Kategorien: Hoamatgfühl | Schlagwörter: , , , | 9 Kommentare

Beitragsnavigation

9 Gedanken zu „„Heimat bist du großer Söhne“ – danke Andreas Gabalier!

  1. Miki johnny farukito

    Ein toller Auftritt Andi….man war stolz Österreicher zu…sein…von allen Fans. ..(nenn uns ma…..Gabalieristen!!!!) ein hoch auf Dich…DANKE…und alles gute
    Ps…danke auch an Didi Mateschitz…

  2. Silvia Sinner

    Das hat er doch wirklich ganz toll gemacht der Andi.Unheimlich schön und ergreifend gesungen, das war Gänsehaut pur.Schade das man ihn nur die 1.Strophe hat singen lassen.Das er die alte Version gesungen hat, ich glaube die Mehrheit hat das befürwortet und ist der Meinung die Bundeshymne zu ändern hätte es nicht gebraucht und auch ohne die großen Töchter einfach schön anzuhören.Das ganze Ambiente am Ring hat gepasst die vielen feschen Madeln in ihren Dirndln waren eine Augenweide.Und dann kam der Andi und fing an zu singen das ging wirklich durch und durch,man hätte ihm ewig zuhören können. So außerordentlich fesch war er dazu noch.Da sollte doch ein Land wie Österreich sich nicht Gedanken machen ob jetzt die alte oder die neue Version besser wäre,sondern ganz einfach nur stolz sein.Stolz auf so einen Heimatsohn wie ihn, der sein Land beim singen der Bundeshymne mit einer solchen einmaligen Würde vertreten hat wie das kein zweiter gekonnt hätte.

  3. Alexandra

    Ich bin zwar keine Österreicherin bin aber stolz das er die Hymmne singen durfte.Eine grosse Ehre fuer unsren Volks Rock n Roller . ich finde das es kein anderer als der Andreas hätte singen können. Er steht für Tradition und Brauchtum . Er hat mal wieder so fesch ausgesehen. Schön das es dich gibt Andreas, du bereicherst die Musikwelt.

    • Gabi

      Dem kann ich so nur zustimmen. Vor so vielen Millionen Zuschauern die Hymne in die Welt hinaus singen ist eine große Ehre. Und da könnte ich mir auch keinen anderen vorstellen als Andreas. Er hat es so schön und voller Stolz gesungen. Einfach nur großartig.
      Einen sonnigen Gruß aus Hessen.

  4. Gertraud Bauer

    Es sollte viiiel mehr Didis und Andis auf der Welt geben….Bin stolz eine Steirerin zu sein.

  5. Maureen B Bates

    Well done, Andreas. I felt very proud of you today, my friend.
    With love from Maureen.xx

  6. Augustine

    Also die Kritik von den Medien versteh i net so ganz. Andi hast’s richtig gemacht so lernte man das in der Schule selber hab Ichs auch so beigebracht bekommen.. Was mich faszinierte wie Andi diesen Song mit seiner Stimme rüberbrachte er hätte auch das Talent Heimatlieder zu singen wie er’s scho mal in St.Veit/Glan gemacht hat i hob di gern und in der Mölltolleiten..

    Schöne Grüße
    Augustine

  7. Hans

    Als Polizist hat mir sicherlich schon einmal eine dieser Frauenverfechterinnen stolz ihren Führerschein ausgehändigt ohne zu wissen, dass dieser bald nicht mehr gültig sein wird, weil sie ja einen “Führerinnenschein“ benötigen wird, wenn sie weiter derartigen Unsinn vertritt. 😉

  8. Spitzenauftritt mit der richtigen Bundeshymne. Wir haben sie immer so gesungen und niemand hat sich diskriminiert gefühlt.. Danke Andreas!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: