Andreas Gabalier über unsere heimatbewussten Werte


In der heutigen Printausgabe Süddeutsche wurde ein Interview mit Andreas Gabalier veröffentlicht.
Dank der Südtiroler Rockband Frei.Wild liegt uns folgender Ausschnitt vor, in dem  Andreas auf die ewigen Kritiken aus dem linken Eck treffend kontert:

10492370_10152597883754595_9060493760371667504_nGenau aus diesen zitierten Gründen haben wir von der AG Rundschau auch letztes Jahr beim Echo-Eklat für Frei.Wild Partei ergriffen.

Wer die 3 bekanntesten Motorradmarken mit der Achsenmächte des 2 WK vergleicht, wer in einem „Pogo Tanz“ ein Hakenkreuz hinein interpretiert, wer gesunden Patriotismus und Heimatliebe nicht versteht und die gegenderte österr. Bundeshymne als gebräuchliche Textverfassung bezeichnet, wer ein Deutschland-WM-Spiel verpasst weil er statt dessen das Gabalier Open-Air besucht und danach über Musik und Publikum journalistisch nur lästert, dem würden wir eigentlich frische Bergluft auf Krankenschein empfehlen, aber in diesem Fall ist wirklich Hopfen und Malz verloren!

ANMERKUNG: Wir würden uns freuen, wenn der eine oder andere deutsche VolksRocknRoller uns den kompletten Artikel der SZ zukommen lassen könnte!!! 🙂

Advertisements
Kategorien: Hoamatgfühl | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: