27. März – neue Single von Gabalier „Mountain Man“


Das hat uns wohl alle überrascht!

10419559_808410745895586_8029374918994579293_n

Die Veröffentlichung von Andreas neues Album ist bekanntlich für Sommer 2015 geplant, als Überbrückung für die Wartezeit erscheint zur Überraschung aller, nächsten Freitag eine Singelauskoppelung mit dem Titel „Mountain Man“.
„Mountain Man“  präsentiert sich auf dem Cover als eine Art Superman aus den Alpen, in seinen Armen ein fesches Maderl im Dirndl.
Im Lied geht es um einen Helden aus den Alpen der herabsteigt und ganz heldenhaft seine Heimat beschützt und dafür natürlich vor allem von den Frauen vergöttert wird: „Be my Mountain Man tonight – Sag mir wann i mit dir fliagn kann – Amoi im Leben Mountain Man“.
Produziert hat Andreas Gabalier die Nummer wieder gemeinsam mit Mathias Roska. Erst am 12. März hatten die beiden noch ein gemeinsames Foto und Grüße aus dem Studio geschickt. 

andreas-gabalier-neue-single_ni9922

Smago! beschreibt Andreas neue Single mit folgenden Zeilen:
Es biegen sich die Holzbohlen im Rhythmus wenn ANDREAS GABALIER das Lied vom „Mountain Man“ anstimmt. Der VolksRock’n’Roller hat’s einfach drauf die Groove des Texas-Rock und den Klang der Alpen gemeinsam so in drei Minuten zu packen, dass die ganze Geschichte als eine Einheit daherkommt. Der Song, er setzt sich in Bewegung und knurrt dabei wie ein eben vom Band gelaufener Pick Up in Detroit. ZZ Top-Gitarren sind die Zündkerzen die den VRR-V8 zum Leben bringen. Geht’s ins hochalpine Gelände schaltet Andreas die Harmonika dazu und holt aus der Kehle den ungeschliffenen, puren Gesang. Auf der Rückbank sitzen die Girls – die starken Stimmen die den ‚Mountain Man‘-Chor wie ein Echo zurückwerfen. ‚Be my Mountain Man tonight – Sag mir wann i mit dir fliagn kann – Amoi im Leben Mountain Man‘. Dann taucht da im Text noch die Frage auf ‚wann er denn kommt?‘ Gut, das lassen wir hier einmal so stehen. Eine profunde Antwort darauf kann wohl nur Andreas selbst geben.

Zur Erinnerung! Die Single ist nächste Woche am Freitag dem 27. März als Download erhältlich!!!

Advertisements
Kategorien: Uncategorized | Schlagwörter: , | 5 Kommentare

Beitragsnavigation

5 Gedanken zu „27. März – neue Single von Gabalier „Mountain Man“

  1. Petra H. aus Graz

    Die Hörprobe ist weder Fisch noch Fleisch. Gabalier entfernt sich immer mehr seinen Wurzeln und versucht irgendwelche Rockbands zu kopieren.Schade!

    • Lilien1898

      Der Meinung bin ich auch.. es war schon ein wenig kindisch und peinlich..weit weg von dem was Ihn Auszeichnet..und das Englisch gesinge passt einfach nicht zu Ihm.

      Naja..mal sehen wie weit das noch geht..hoffe das auf dem neuen Album auch deutsch/steierisch gesungene Songs darauf sind!!!

      Ansonsten…sorry:(

      Schuster, bleib bei deinem Leisten.

  2. Theresa Zoitl

    Ehrlich gesagt, ich finde dieses kleine Stück des Songs schon genial!
    Das ist 100% authentisch! Das ist genau der Schmäh, der Andreas auszeichnet, wo er sich auch selbst ein bisserl auf die Schaufel nimmt!
    Das ganze Lied hat dann ja noch ganz andere Passagen, auch mit Ziehharmonika, das hat das Musikmagazin smago.net schon angekündigt. Ich freu mich sehr drauf!
    Das Album wird uns noch mit vielen unterschiedlichen Liedern überraschen. Ich bin sicher, dass es genau so vielfältig sein wird, wie alle bisherigen Studioalben.
    Heimatklänge, nachdenkliche Lieder, Partysongs, alles mit dabei, so dass es nie langweilig werden kann, auch nicht beim 100. Mal anhören!
    Das ist Andreas, so kennen wir ihn! So mögen wir ihn!
    Das passt! (Y) 🙂

  3. Daniela Hofmann

    Die kleine Kostprobe ist schon Gabalier pur! Ich finde es richtig Andreas-typisch. Er ist einfach taff-den schüchtert keiner ein .Deshalb mögen wir ihn und sind seine Fans. In voller Erwartung auf das neue Album .Keep on VRR!

  4. Gertraud Bauer

    Andreas ist wahnsinnig facettenreich und das zeichnet ihn doch aus.
    So wollen wir ihn doch, er hebt sich angenehm von der Masse ab und das ist gut so.
    Wir sollten respektieren dass er sich weiterentwickelt und in dieser Performance von gestern beim Echo zeigt er sein inneres Kind 😉
    Ich sehe das alles mit Humor so wie Andi es mit einem Augenzwinkern erwähnt hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: