„Schiff Ahoi mit Andreas Gabalier“


Zum 2.mal hieß es  für einige hundert VRRoller-Fans letzte Woche „Schiff Ahoi mit den 3 Männern auf See“. Aus allen Ecken und Enden reisten die Gabalierfans nach Venedig von wo das Schiff seine Rundfahrt in die Adria begann. Die einzelnen Stationen mit Ausflugsmöglichkeiten wie z.B. in Split, waren für die mitgereisten Fans sekundär. Ihre Reise-Highlights waren Andreas Gabalier mit seinen Auftritten. Über diese hat „Matrose“ Elke aus Hamburg einige Zeilen für uns Daheimgebliebenen zusammengefasst…. Also am ersten Abend war ein „get together“ in der Disco, da hat der Sepp Schreder von ACR und Andi ein paar Worte gesagt, dass sie sich halt freuen, dass wir da sind und dass wir schöne Tage haben sollen. Danach war Disco wo Norbert, auch ein Freund von Andi aufgelegt hat. Es wurde mächtig getanzt und gefeiert, Andi war auch die ganze Zeit dabei und hatte viel Spass mit seinen Freunden und den Fans. Am zweiten Tag waren wir wie gesagt in Kotor und sind dazu langsam am Ufer entlanggefahren, da konnte man schön gucken. Ach ja, ich hatte ja diese MountainMan – Masken Aktion geplant und dazu die 60 Masken von zu Hause mitbringen müssen. Nadja R. hat mir die Hälfte mitgenommen, sonst hätte ich die im Flieger gar nicht alle mitgekriegt. Die hab ich dann heimlich unter den Fans verteilt, was gar nicht so einfach war, Andi sollte ja nichts mitbekommen. Hat er dann während des Konzerts auch nicht … lach … aber Matze, und den hat es gefreut. Und Andi haben wir es dann hinterher erklärt und da ist dann auch das Foto entstanden. 1660968_10204106299279863_5243482164522521523_n Im Gegensatz zum letzten Jahr ist Andi am Nachmittag auch über das Schiff spaziert und hat die Fans, die ja gut am rot-karierten Umhängeband zu erkennen waren, angesprochen und mit ihnen geredet. Da konnten dann auch jede Menge Fotos geschossen werden. Am Abend folgte dann das Konzert. Melissa Naschenweng  gab  einen genialen Support-Auftritt zum besten bevor Andreas an der Reihe war, und Andi war an diesem Abend mega gut drauf. Man hatte fast das 11182134_10202827642931274_7321647888844991382_nGefühl „I´m singing from my soul“ war für diesen Abend wie gemacht. Vor allem eben diese beiden neuen Lieder, wie man ja auch in den Videos sieht (siehe unten), haben ihm sehr viel bedeutet. Sie waren beide ein voller Erfolg. Verliebt – verliebt bei den meisten im Augenblick mehr, bei mir war es andersherum. Nach dem Konzert hat Andreas sich noch bei seinen Freunden bedankt, dass sie ihn schon ein paar Mal auf Kreuzfahrt begleitet haben und die Drei waren auch total gerührt. Alle Fans hatten Dirndl und Lederhose an und wir wurden am Schiff viel angesprochen was den los wäre und wir haben natürlich gleich Werbung für ihn gemacht. Dieses Jahr konnten auch alle Kreuzfahrer zusehen, die hat er dann ja auch mit seinem Spruch „die auf den billigeren Plätzen“ gleich mit einbezogen. Ich denke, denen hat es auch gefallen. Danach waren wir dann alle wieder zusammen in der Disco, auch Andi´s Onkel Michael hat mitgefeiert, getanzt und soweit ich es sehen konnte sich gut amüsiert. Die Nacht war lang und als wir gegen kurz vor 6 gegangen sind, war Andi noch da. Am nächsten Tag waren wir natürlich erschöpft und haben den Tag in der Sonne im Liegestuhl verbracht. Das 11143363_10202940050261024_824936566430389496_nschöne war auch, dass groß und klein, jung und junggeblieben, die sich ja alle von FB mehr oder weniger kannten, miteinander erzählt haben und ihren Spass hatten. Nach dem Essen und „den Damen im Smoking imponieren“ gab es am Abend noch die große Autogrammstunde, und Andi hat sich wirklich für jeden ein paar Minuten Zeit genommen, alles unterschrieben was mitgebracht wurde und ein paar Worte gewechselt. Danach ging es dann wieder in die Disco, da aber weder Andi noch sonst einer seiner Freunde bis um 1.00 Uhr da waren, bin ich dann leiiiiiiiiddddddderrrr gegangen, weil ich auch kaputt war. Wie ich aber später gehört habe, kamen die Herren dann später doch noch und haben sich wieder unters Volk gemischt. Matze, der ja auch mit war, war auch total entspannt und hat uns erzählt, wie anstrengend das Jahr für Andreas seit Silvester war und dass es für ihn wirklich schön war, mal ein paar Tage mit seinen Freunden zu verbringen und auch einfach mal ausschlafen zu können. Andreas hat dann wohl tatsächlich noch wieder bis in der Früh mit seinen Fans und Freunden zusammengesessen und gefeiert. Um 7.30 Uhr mussten wir dann die Kabinen verlassen, haben gefrühstückt und nach dem Check-out das Schiff verlassen. Danach trennten sich unsere Wege, viele fuhren mit den Bussen von ACR zurück, einige noch weiter in den Urlaub gefahren, ein paar waren mit dem eigenen PKW gefahren und wir 4 Norddeutschen (Thomas, Heike, Nadja und ich) haben dann am späten Nachmittag den Flieger zurück nach Hamburg genommen. Beim Abschied der Fans sind übrigens auch wieder Tränen geflossen, wir hatten einfach so eine schöne Zeit miteinander, das ist unbeschreiblich was durch Andreas da passiert ist. Beim Lesen dieser Zeilen spürt man regelrecht ein unbeschreibliches Glück und Freude über das unvergessliche Erlebte der Autorin – DANKE Elke!!! In Kürze veröffentlichen wir einen eigenen Artikel nur mit Fan-Fotos von der Schiffsreise – folgende 2 geniale Videos von Andreas Auftritt verewigen wir hier….

Advertisements
Kategorien: Fans von A. Gabalier | Schlagwörter: , , , | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „„Schiff Ahoi mit Andreas Gabalier“

  1. Nadja

    DANKE für diesen tollen Bericht und ja es sind viele Tränen geflossen weil man einfach glücklich ist/war so einen tollen Zusammenhalt in der VRR Familie hat.

    Fazit: ES WAR WUNDERSCHÖN !!!!

    Ps: Lieber Andreas DANKE für deine unermüdlichen arbeiten um uns zu erfreuen und bei Laune zu halten sowie auch die Leute zusammen zu bringen.
    Mach weiter so es ist der richtige Weg!!!!!!!

  2. Andrea Donner

    Unvergesslich🌻 unbeschreiblich🌻 einfach genial🌻 Mein Dank gilt dem Andy, dem Reiseveranstalter, dem Verfasser und allen, allen Fans!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: