Beiträge mit dem Schlagwort: Donauinselfest 2013

NEWS-Artikel: Der Neid und die Unwahrheiten!

Es ist kein großes Geheimnis, dass  Andreas Gabalier seit Beginn seines kometenhaften Aufstieges in der österreichischen Musiklandschaft polarisiert.  Andreas selber hat in Interviews diese Polarisierung  schon mehrmals erwähnt.  Er ist sich dieser negativen Begleiterscheinung vollkommen bewusst, und ihm ist natürlich auch nicht fremd, wenn jemand im Lichte des Erfoges steht, dass  Neider nicht weit entfernt zu bellen beginnen werden!

Die Medien spielen bei dieser Polarisierung einen wesentlichen Faktor. Andreas bemüht sich seit jeher um ein gutes Verhältniss zur Presse. Egal wie dicht sein Terminkalender gefüllt ist, er sagt beinah jeden Wunsch nach einem Interview oder Fotoshooting zu – zur Freude der Medien, denn sie wissen, dass  sich Schlagzeilen rund um den Erfolgsgaranten  sehr gut verkaufen.   Die üblichen kritischen Stimmen aus dem Eck, die jegliche Volksmusik und erdiges Auftreten in Lederhose von vornhinein ablehnen,  findet man zum Glück nur in Blättern mit einer niedrigen Reichweite 🙂

DALiM Software ApplicationsDas Wochenmagazin NEWS gehört sicherlich nicht zu den letztgenannten – diese Zeitschrift rühmt sich als Österreichs größtes Wochenmagazin, und just dieses Blatt bricht im Fall Gabalier ein Tabu: es verbreitet (bewusst oder unbewusst) in seiner aktuellen Ausgabe Unwahrheiten über Andreas und dessen angeblicher Absage zum Donauinselfest!

News-Redakteurin Sandra Kartik schreibt:

944932_337841076341362_76714294_n

Ja, das waren Zeiten, als das Herz des „Volks-Rock‘n‘Rollers“ noch auf dem rechten Fleck saß, vertrauenerweckend im direkten Einzugsbereich der Lederhose. „Ein einfacher Steirerbua, der die Natur liebt“, wäre er, verlautete zur allgemeinen Ergriffenheit der raketenhaft aufsteigende Schlagersänger Andreas Gabalier via NEWS. Vier Jahre, eine Million verkaufte Alben, 123.000 Facebook-Fans und eine gescheiterte Beziehung später zeigt er neue, ungewohnte Züge.

Die Unschuld vom Lande ist jetzt Geschäftsmann von beträchtlicher Härte, und die Liebesgrüße aus der Lederhose sind gebührenpflichtig wie bei Elvis selig, mit dem er auch schon verglichen wurde. So scheiterte ein schon zugesagter Auftritt zum Dreißigjahrjubiläum des Donauinselfestes  an der exorbitanten Gagenforderung von 65.000 Euro. Für eine halbe Stunde, wie ein Branchen- Insider bestätigt.
Quelle…..

Als wir heute morgen von einigen VRRollern über diese Meldung informiert wurden, dachten wir zuerst an einen üblen Scherz. So eine Schlagzeile über Andreas war uns bis dato neu – der GIERIGE Gabalier? Das passte nicht in das Bild vom nach wie vor am Boden geblieben Steirer-Buam, der sich trotz seiner Chart-Rekorde keinerlei Luxus gönnt.
Wir kontaktierten heute vormittags Andreas engsten Berater Klaus Bartelmuss mit der Bitte um eine nochmalige Stellungnahme bezüglich Absage-DIF! Er bestätigte uns nochmal die Details, die wir bereits vor 2 Wochen hier auf unserer Rundschau publiziertensiehe….

Weiters erklärt Klaus zum neuen NEWS-Artikel schriftlich:

Der Artikel zeigt uns wieder einmal, dass die zuständigen Redakteure nicht einmal in der Lage sind genaue Recherchen zu machen und verdrehen das Gesagte ohnehin so wie sie glauben, nur um die Auflagen zu erhöhen. Über die Qualität dieses Journalismus möchte ich mich persönlich gar nicht äußern.

Weiterlesen

Advertisements
Kategorien: Intern | Schlagwörter: , , , | 12 Kommentare

3 x Nachtrag: Karibik – Donauinselfest – Schlagerparade München!

Nachtrag Stadl-Kreuzfahrt Karibik!
Man glaubt es kaum – es ist leichter Fotoaufnahmen vom Mars zu erhalten, als von der Stadl-Kreuzfahrt in der Karibik. Eines haben wir aber doch erhalten, wo alle Künstler gemeinsam auf der Bühne zu sehen sind.
Andy Borg, Andreas Gabalier, Nik P., Bata Illic, Zillertaler Haderlumpen, ….

603864_470257039712430_647925196_n

Nachtrag Donauinselfest!
Dank einer treuen VRRollerin aus Wien dürfen wir folgendes Statement seitens Managment von Andreas zu den Details rund um Andreas Absage wiedergeben:

Nicht Andreas Gabalier hat sein Versprechen gebrochen, am DIF aufzutreten, vielmehr haben sich die Veranstalter an keinerlei Zusagen gehalten.
Andis Management hält sich immer strikt an alle Abmachungen und erwartet dies auch von den verantwortlichen Veranstaltern.
Andreas war ein Auftritt auf der Hauptbühne zugesagt worden, er wurde dann aber – ohne Absprache – auf eine Nebenbühne abgeschoben.
Das Management möchte keine Verantwortung übernehmen, dass es auf einem wesentlich zu kleinen Platzangebot zu einer Gefährdung der Zuschauer, also der Fans kommt.
Es geht hier sicher nicht darum, ob es ein Künstler nötig hat, sondern ganz schlicht und einfach darum, dass die Vereinbarungen gebrochen wurden und Andis Team ein Jahr lang von den Verantwortlichen hingehalten wurde.

Nachtrag Schlagerstarparade München!
Inzwischen tauchen die ersten Privat-Videos von Andreas Auftritt bei der Schlagerstarparade in München auf. Wir haben uns für folgenden Ausschnitt entschieden:

Kategorien: Intern | Schlagwörter: , , , , | 3 Kommentare

Die Details zur Donauinsel-Absage!!!

tm_1338535264

Die gestrige Presseaussendung rund um das diesjährige Donauinselfest OHNE Andreas Gabalier löste in zahlreichen Online-Foren teils heftige Diskussionen aus. Wie üblich in Österreich machen sich in diesen Kommentarbereichen besonders die Neider und Nestbeschmutzer am lautesten bemerkbar. Für das „Öl ins Feuer“ sorgten auch einige Medien, die ihre Schlagzeilen mit „Gabalier sagt ab“ titelten, wodurch der Eindruck erweckt wurde, dass  der neue österreichische Superstar es nicht mehr nötig hätte, beim Inselfest aufzutreten. Weiters wurde hiermit auch die Spekulation in den Raum gestellt, dass für die Absage  die Gagenforderungen von Andreas der Grund sei.
Wir „bergbauernbuam“ haben allerdings schon in unserem gestrigen Artikel den tatsächlichen Grund angedeutet – Bühnenstreit?

Nach mehreren Mailanfragen an das Management und an die Organisatoren wurde unsere Vermutung inzwischen bestätigt. Als letztes Jahr Andreas Gabalier seinen Auftritt am Fest wegen eines persönlich zugesagten Konzertes in der Südsteiermark absagen musste, wurde darauf für 2013 ein Auftritt auf der Donauinsel-Hauptbühne vereinbart.
Monate später meinten die Initiatoren der Hauptbühne (Ö 3 und Radio Wien) allerdings, dass die Musik des derzeit erfolgreichsten Musiker Österreichs nicht auf ihre Bühne passe!!!
Andreas und sein Team nahmen dies zur Kenntnis – und so spielt er zum Leidwesen aller VRRoller-Fans in Ost-Österreich nicht am Donauinselfest!

Wir stellen uns aus einem bestimmten Grund  nicht die Frage, warum ein Auftritt auf einer kleineren Bühne (Schlager – Radio Arabella) nicht in Erwägung gezogen wurde.
Österreichs größtes Musikfestival feiert heuer sein 30-jähriges Jubiläum. In diesen drei Jahrzehnten sind und durften alle namhaften (aber auch zahlreiche weniger namhaften) österreichischen Top-Musiker, von Ambros, Christl Stürmer, Seer, Hubert von Goisern, Fendrich, Danzer, Falco,…, auf der Hauptbühne mit einem Areal für über 100.000 Besucher auftreten.
Andreas Gabalier bricht alle einheimischen Chartrekorde, sorgt für ausverkaufte Tourneen und just DIESER Künstler passt nicht in das Konzept einer Hauptbühne???
Aus unseren Augen ein beschämendes Armutszeugnis für die Verantwortlichen!

+++++++++++++++++++++

17. April 2013

Vom 21. bis 23. Juni findet das diesjährige Wiener Donauinselfest statt. Heuer feiert das Festival Jubiläum: „Wir haben für dieses 30. Donauinselfest viele Highlights vorbereitet“, kündigte Christian Deutsch, Landesparteisekretär der Wiener SPÖ, die das Fest organisiert, am Mittwoch an.
Vom Line-up haben die Verantwortlichen erst ein paar Namen verraten: Pop-Barde Zucchero, Wolfgang Ambros und Reinhard Fendrich werden auftreten.

Andreas Gabalier wird nicht aufspielen. Der steirische Volksmusikstar hatte nach der Absage seines Auftritts im Vorjahr versprochen, heuer am Donauinselfest aufzutreten. Daraus wird nichts. „Wir hätten uns gefreut, aber es ist an den Details gescheitert“, erzählte der neue Projektleiter Thomas Waldner. Daher sei es zu keiner Vertragsunterzeichnung gekommen.

Eine Wischi-Waschi-Erklärung  seitens des Jung-Politikers! Bühnenstreit? Oder….?

Kategorien: Live-Auftritte | Schlagwörter: , , , | 5 Kommentare

Vorschau auf die Festival-Saison!

63945_345492718894981_10923067_n

Gestern stellte in  Oberhausen (D) der Ole-Veranstalter Markus Krampe seine Sommer Veranstaltungen des Jahres 2013 vor: Heiß, heißer, Olé Sommer 2013 – so lautet die Devise für den kommenden Partysommer von Pro Event! In gleich acht Städten (Oberhausen, Dortmund, Bonn, Hannover, Aachen, Leipzig, Olpe und Bergheim) macht die Olé-Party-Tour Station und bringt all das mit, was eine Party der Superlative benötigt: ….

Das Künstler-Line-Up liest sich wie das „Who is Who“ der deutschen Schlagermusik,  und was vor allem uns VRRoller interessiert – auch Andreas Gabalier ist mit dabei:

549965_345493518894901_578539773_nAuf der Festwiese in Leipzig zündet am Samstag, den 06. Juli 2013, erstmalig die „Olé-Partyrakete“. Bei der Premiere der bundesweit erfolgreichen Party-Reihe werden neben Lokalmatador Olaf Berger  vor allen Dingen Andreas Gabalier, die Höhner  und Jürgen Drews für eine einzigartige bislang in Leipzig nicht gekannte Stimmung sorgen.

(Foto: Andreas bei der gestrigen Pressekonferenz in Oberhausen – ein Video davon findet man hier….)
Alle Infos über diese Ole-Events findet
ihr hier…..

Das größte Open-Air Musikfestival Europas findet allerdings in Österreichs Bundeshauptstadt alljährlich statt. 2013 feiert das DONAUINSELFEST sein 30-jähriges Jubiläum, und wie der WIENER gestern berichtet, steht bis dato nur ein Hauptact fix fest – Andreas Gabalier!

Die Veranstalter halten sich wie üblich noch bedeckt und lassen so gut wie keine Details über auftretende Musiker an die Öffentlichkeit durchsickern. Alle Interessierten müssen sich noch bis zum Frühjahr gedulden, wenn Genaueres bekannt gegeben werden soll. Nur so viel wird bislang verraten: für jeden Musikgeschmack soll etwas dabei sein.
Die einzig feste Zusage, die bereits verkündet wurde, ist die des Volksmusikstars Andreas Gabalier, der im vergangen Jahr noch kurzfristig seinen Auftritt absagen musste. Quelle….

Wir  sind gespannt welche Bühne für unseren steirischen Rekordbrecher geplant ist. Letztes Jahr war ja die kleinere Bühne von Radio Arabella vergesehen, inzwischen müsste aber jedem Veranstalter klar sein, dass für unser VRRoller nur mehr das größte Areal angemessen wäre – sprich, die Ö3-Bühne für über 100.000 Besucher! Aber wir kennen ja die Verantwortlichen von Ö3 wie sie Andreas………… – wir sind gespannt! 🙂

Zu guter letzt noch ein originelles Promo-Video für Andreas 2013-Tournee:

Kategorien: Live-Auftritte | Schlagwörter: , , , | Ein Kommentar

VolksRock`n`Roll am Donauinselfest!

Von Wien bis Bregenz berichten heute alle Medien…..

Donauinselfest: Überraschungen zum Jubiläum

Mit dem neuen Projektleiter Thomas Waldner wird das 30. Donauinselfest vom 21. bis 23. Juni 2013 über die Bühnen gehen.
Die Jubiläumsausgabe soll gebührend gefeiert werden, doch mit Details hielt sich Waldner bedeckt: „Wir haben einige Überraschungen parat, aber dazu kann ich jetzt noch nichts sagen.“ Das Programm werde im Frühjahr 2013 präsentiert. Sein Ziel: „Was wir wollen, ist, dass für jeden Musikgeschmack etwas dabei ist.“

Einen Fixstarter gibt es allerdings schon: Volksmusikstar Andreas Gabalier hat nach seiner heurigen Absage bereits versprochen, nächstes Jahr aufzuspielen.

Ob Andreas mit oder ohne seiner Band auftreten wird, steht wohl noch in den Sternen!
Auf jedenfall wäre es 2013 nicht der 1. Auftritt von Andreas am Donauinselfest – bereits 2011 tscheppate da Goarn als die Obersteier nach Wien marschierten:

Anmerkung: das Donauinselfest wäre ein idealer Ort für ein Fan-Treffen aller VolksRock`n`Roller in Wien!!!

Kategorien: Pressemeldungen | Schlagwörter: , | 2 Kommentare

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.