Beiträge mit dem Schlagwort: Graz

Bauernbundball wieder mit Gabalier!

Bauernbundball 2013„Tradition ist nicht mehr alt und verstaubt, Tradition ist absolut in!“ – so lautet auch in diesem Jahr das Motto beim Österreichs größten und beliebtesten Trachtenball – dem steirischen Bauernbundball!
Seit 2009 zählt es auch zur  Tradition für unseren VolksRocknRoller, dass er auf „seinen“ Ball in Graz zu Mitternacht live auftritt  – und dieser Tradition bleiben Andreas, sowie Willi und „Mama“ Huberta Gabalier , auch in diesem Jahr treu!

Die vererbte Lederne trifft auf das Dirndl
Der mit Abstand größte und offensichtlich beliebteste Ball Österreichs verbindet nicht nur Stadt und Land, sondern auch Generationen. Neben dem obersteirischen Bauern mit Zwirbelbart und Lodenjanker steht der Grazer Student mit Lederhose, Karohemd und Gelfrisur. Normalerweise sind das zwei Welten, die nichts für einander übrig haben. Nicht so am 13. Februar 2015 im Messecongress Graz – hier werden Regionen weit über die Grenzen vereint und Berufs- und Bevölkerungsschichten ignoriert. Denn eines haben Jung und Alt gemeinsam: Sie wollen ein Fest feiern, wollen tanzen, lachen, essen, trinken und ihre Tracht ausführen. Egal ob es die vererbte Lederhose vom Großvater oder doch das moderne Dirndl vom letzten Besuch im Shoppingcenter ist.

Zum Kartenvorverkauf (ab Freitag dem 23. Jänner!!!) sei gesagt – „Sie gehen weg wie warme Semmeln‚ – diese Redewendung wäre eine völlige Untertreibung. Denn im Vorjahr standen die treusten der treuen Fans schon um 4.30 Uhr beim Kartenverkauf an. Und das obwohl die Türen und Tore in der Reitschulgasse erst um 8 Uhr geöffnet wurden.“

Alle weiteren Informationen über den steirischen Bauernbundball findet Ihr hier…..
F
otoquelle und weitere Fotos von:  http://www.steirische-spezialitaeten.at/veranstaltungen/steirischer-bauernbundball-2015-315.html

Fix wie das „Amen zum Gebet“ – Andreas „Steirerland“ …

Advertisements
Kategorien: Hoamatgfühl | Schlagwörter: , , , , | 3 Kommentare

Das Wochenende in Tracht!

dirndlgwandsonntag-DiIm Rahmen der Initiative „Wir tragen Niederösterreich“ wird am kommenden Sonntag (14.9.) wieder zum landesweiten Dirndlgwandsonntag aufgerufen, bei dem alle Niederösterreicher (auf Binnen-I verzichten wir) eingeladen sind, in Tracht die heilige Sonntagsmesse zu besuchen oder den Sonntag in der Tracht zu verbringen.

Die Tracht in Niederösterreich besitzt eine lange Tradition und zahlreiche Varianten zeigen die Unterschiede von Region zu Region. Dass das Tragen von Trachten heutzutage wieder an Popularität gewinnt, wird vor allem bei besonderen Anlässen wie Festen, Konzerten, Bällen oder ähnlichen deutlich. Tracht ist aber mehr als nur Kleidung: sie steht für Heimatverbundenheit, Lebensfreude und vor allem auch Qualitätsbewusstsein.

Während der Dirndlgwandsonntag landesweit in Niederösterreich gefeiert wird, fokusiert sich am kommenden Wochenende in der Steiermark die Tracht auf Graz! Dort findet nämlich das 13. AUFSTEIRERN statt:

Von 12. bis 14. 9. 2014 erobert die Steiermark wieder die Plätze und Gassen ihrer Landeshauptstadt und hat viel Neues, aber auch Altbewährtes mit im Gepäck. An drei Tagen haben wir alle die Gelegenheit eine vielfältige Reise durch die Steiermark zu machen und auch Kenner unseres schönen Bundeslandes werden noch Neues für sich entdecken können.
Erleben wir wieder gemeinsam wie charmant, spritzig, traditionsbewusst, originell und modern die steirische Volkskultur Untitled1sein kann. All dies vereint, findet man nur auf dieser einzigartigen Innenstadtbühne, wo es wieder an allen Ecken, auf allen Plätzen und in allen Gassen zu spüren sein wird: es ist wieder Zeit fürs „Aufsteirern“!

Für alle Gabalieristen – am Freitag tritt beim Aufsteirern WILLI GABALIER live mit seiner Christiana auf. Beginn: 18.30 Uhr auf der Gösser Bühne!!!
Und wie wir kürzlich erfahren haben, möchte sich Andreas am Sonntag ebenfalls in Tracht unter die tausenden Steirer mischen!!!

 

Kategorien: Hoamatgfühl | Schlagwörter: , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Keller in Graz nach USA – der VolksRock`n`Roller!!!

294972_639623276051480_1546170817_n

Die Grazer Band Sam Unplugged hat Andreas Gabalier von Anfang an begleitet. Heute ist sie daher Teil seiner „Volks-Rock’n’Roll“-Show im ORF.

943045_639618842718590_2008723297_n (1)Begonnen hat alles in einem kleinen Proberaum in Graz-St. Peter. (Siehe Foto) Dort hatte die Band Sam Unplugged gerade eine Probe: „Das war vor rund acht Jahren im Haus unseres Bassisten, in dem auch Andreas Gabalier seinerzeit gewohnt hat. Damals ging die Türe plötzlich auf und der Andi stand vor uns. Ganz schüchtern hat er uns gefragt, ob wir ihn bei einem Song begleiten können, den er geschrieben hat“, sagt Roland Schlocker.

Genau diese Szene ist es auch, die für die „Volks-Rock’n’Roll“-Show, die am Samstag unter anderem im ORF läuft, nachgespielt wurde: „Im Originalkeller natürlich, wir proben dort ja immer noch.“ Diese Szene ist nicht nur für die Band wichtig, sondern auch für Gabalier: „Durch diese Zusammenarbeit sind wir zu guten Kumpels geworden.“

Quelle: Kleine Zeitung

Just heut, am Tag der TV-Austrahlung über Andreas Weg seines VolksRock`n`Rollers, sollte man nicht nur irgendwelche Schauplätze in den USA als Mekka betrachten, sondern auch diesen Keller in Graz. Von dort ging es ins Studio nach Teufenbach (OberSTMK), weiter nach Berlin, weiter nach……

Kategorien: Fans von A. Gabalier | Schlagwörter: , , | Ein Kommentar

Andreas Gabalier überrascht beim Volkstanzen!

Die tollen olympischen Winterspiele in Sotschi stehen für unsere ÖSV-Asse scheinbar unter dem Motto „GO FOR SILVER!“ – Platz 3 nach den Silbermedaillen und doppelt mehr 2. Plätze als unser nördliche Nachbar Deutschland 🙂

Man kann davon ausgehen, dass, wenn es ihm die Zeit zulässt,  Andreas Gabalier ebenfalls die Alpin-Bewerbe begeistert vor dem TV mitverfolgt.
Zeit nahm sich Andreas am vergangenen Montag für eine besondere Überraschung wie die Kleine Zeitung berichtet:

Riesenüberraschung bei den Proben zur Bauernbundball-Eröffnung im Turnsaal der landwirtschaftlichen Fachschule St. Martin in Graz. Nachdem das Staunen vorbei war, wurde auch wieder getanzt – mit Andreas Gabalier.

Gabalier schaute  ganz spontan bei einer „Auftanz“-Probe der rund 30 Eröffnungspaare des 65. Bauernbundballes (28. Februar, Karten bei Ö-Ticket) vorbei. Immerhin proben die beschwingten Schüler der landwirtschaftlichen Fachschulen schon fleißig für 1509951_10202976440713246_1937151367_nihren großen Auftritt. „Wegen einer Terminkollision mit dem Finale von ,Herz von Österreich‘ schaffe ich es heuer nicht zum Ball. Darüber bin ich todtraurig, jetzt wollte ich halt zumindest was von den Proben zum Ball sehen“, gesteht der 29-Jährige. Warum ihm seine Abwesenheit so an die Nieren geht? Vor exakt fünf Jahren feierte Gabalier seine Bühnenpremiere beim Trachten-Megaevent. „Das war meine erste Bühne und das werde ich einfach nie vergessen“, fügt Gabalier noch hinzu.

Als „Entschädigung“ durfte der Sänger dann übrigens gleich eine Runde mit den Schülern mittanzen. Unter der Leitung von Franz Wolf von der Arge Volkstanz versuchte er tapfer, mit den Schülern mitzuhalten. Vergebens. „Meinen Hüftschwung kann ich besser“, erklärte er lachend seiner Tanzpartnerin. Und erntete ein Nicken samt Schmunzeln.

Ganz zum Schluss dann die Überraschung: „Wissts was, vielleicht schaff ich es ja doch zum Ball. Auch wenn ich nur in der Nacht nachkomme. Irgendwie muss das doch möglich sein“, meinte Gabalier bei der Verabschiedung. Und erntete Jubel von sehr glücklichen Eröffnungstänzern .

Zahlreiche Fotos sowie ein Video von dieser mehr als gelungenen Überraschung findet man im folgenden Link……

Kategorien: Gabalier Privat | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein alpenländischer Brauch – der Perchtenlauf!

reise_events_perchtenlauf_2005_3Der Krampus und die Perchten sind Gestalten eines überlieferten Brauchtums (Brauches) aus heidnischer Zeit (germanische Wurzeln). Die Hochburg dieses Brauches liegt vor allem im Bereich des österreichischen Ostalpenraumes, genauer gesagt in den Bundesländern Kärnten, Salzburg, der Steiermark und Tirol. Seit der Jahrtausendwende breitet sich dieser Brauch immer weiter aus und findet heute auch im restlichen Österreich sowie in Bayern, Slowenien, Südtirol und Oberitalien immer größeren Zuspruch.

Über 400 hässliche und gruselige Perchten, Krampusse, Teufel und andere angsteinflößende Gestalten aus den verschiedensten Regionen Österreichs versetzten letzten Sonntag in der Grazer Innenstadt zahlreiche  Besucher in Angst und Schrecken. Zu sehen gab es über 40 Jahre alte Perchtenkostüme sowie auch moderne, durch Hollywood inspirierte, Masken bis hin zu Schönperchten.

Mit dem folgenden Video möchten wir unseren Lesern einen gruselig-liaben Gruaß aus Graz schicken:

 

Kategorien: Hoamatgfühl | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn der VolksRocknRoller zu Hause rockt….

Wenn der VolksRocknRoller zu Hause in Graz vor tausenden Fans gastiert…..

….. dann rocken Mama Hubsi, die Brüder Toni und Willi, Onkel, Tanten und Cousins mit.
….. dann feiern die treuesten Fans der 1. Stunde mit, dann gewinnen Lieder wie Steirerland, Obersteirer, Vergiss die Heimat nie,….an noch mehr Bedeutung.
Sage und schreibe 3 x gab Andreas das Steirerland  gestern Abend zum Besten und vor Rührung lies sich die eine oder andere Träne in Andreas Augen nicht verbergen.

Andreas Gabalier hat all seine musikalischen Ziele in den letzten Wochen bei seiner Deutschlandtour bei weitem übertroffen, aber ein Auftritt in seiner Heimat bleibt für ihn etwas Besonders und unterstreicht damit seine so oft zitierte Bodenständigkeit. Wie sehr daran auch Andreas Familie mit Freude teilnimmt zeigt, dass kurz vor Andreas Intro auch Willi mit seiner Christiane mit einem Tanzauftritt über die Bühne fegte oder auch, dass seine Familie sich nicht irgendwo in einem VIP-Bereich versteckt, sondern sich unter seine Fans mischt.
Wir haben heute früh „Hubsi“ nach ihrer Eindrücken zum gestrigen Heimspiel gefragt –

„Es war gigantisch – mich hat es im Herzen berührt, als Andreas am Klavier saß, da werden Kindheitserinnerung wieder lebendig. Und besonders hat mich auch „euer“ Banner gefallen – sowas ist keine Selbstverständlichkeit, dass sich Fans so ins Zeug legen und so einen großen Dankesspruch anfertigen, ich war echt begeistert!
Die Aftershowparty im Kirscherl war wie eine große Familienfeier, ein unvergesslicher Abend für uns alle!“
(Nur der viele Rauch machte ihre Stimmbänder heute ein wenig zu schaffen 🙂

Fotoimpressionen vom gestrigen Heimspiel:

1479497_10152039008222767_1970701739_n

Foto links: fesche Maderln aus dem Video „Zuckerpuppen“ – Foto rechts: der Frühwirt gut gelaunt
524599_782737895085069_1732909543_n
1452454_571030416308975_830504753_n

Foto li: Willi als Vorprogramm – Foto re: VRRoller aus der Schweiz + Deutschland
1461125_795395993819698_163256308_n1461832_10202658706690094_763782864_n

Weiterlesen

Kategorien: Live-Auftritte | Schlagwörter: , , , | 3 Kommentare

Bereit für Andreas Gabaliers Heimspiel in Graz!!!

Es ist soweit!
bildNach unzähligen Höhepunkten auf seiner Herbsttour 2013 – begeisterte Stimmung bei 20 ausverkauften Konzerten in Deutschland, über 14.000 VRRoller-Fans in Zürich und dem Geburtstagskonzert in Wiener Neustadt – kehrt am Samstag Andreas Gabalier heim in seine Heimatstadt Graz! 

Erwartet werden 7.000 Fans in der neuen Grazer Stadthalle –
Andreas Familie (Mama, Brüder, Onkel, Tanten und Cousins…) sowie seine engsten Freunde finden sich ebenfalls ein und werden nachträglich Andreas 29. Geburtstag feiern. 

Freitag abends strahlte Puls4 seine Reportage über Andreas Live-Auftritt in Wiener Neustadt aus. Dabei interviewte Silvia Schneider ihren Andreas – köstlich Andreas Antworten rund um seinen 29. Geburtstag:

Inzwischen ist auch ein Video online mit der Überraschung seitens der Gabalier-Band:

Zum Abschluss noch ein paar Zeilen  von einem 19-jährigen Maderl aus NÖ  – sie unterstreichen einmal mehr das Gefühl VolksRocknRoll, dass Andreas vielen jungen Menschen vermittelt:

Ich bin auch als Kind in der Lederhosen herum gelaufen, egal ob Taufe, Kommunion, Firmung – a Dirndl muss her!
Deswegen freut es mich so, dass der Andi unsere Wurzeln heraus holt und sooo viele Leute beweget! Da hat er echt was großes geschafft

Kategorien: Fans von A. Gabalier | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gabalier: „Hochdeutsch? Nein danke!“

Die Deutschland-Tournee ist vorbei – 20 x ausverkauft! Laut Andreas Gabalier – „Anfoch a Wahnsinn!“

g6x0_source

Das Grazer Magazin „Die Steirerin“ fragte in seiner aktuellen Ausgabe Andreas, ob den sein Dialekt kein Problem bei den Live-Gigs in Deutschland gewesen sei:

„Überhaupt nicht. In Hamburg zum Beispiel sangen die Fans lautstark den „Obersteirer“ mit. Da glaubst du wirklich, du schnallst ab!“

Am Anfang meiner Karriere wurde mir oft gesagt, dass ich auf Hochdeutsch singen muss, wenn ich international erfolgreich sein will. Dagegen habe ich mich gewehrt, und das war auch gut so. Das ist doch das Besondere an meiner Musik. Sie vermittelt Bodenständigkeit und Heimatgefühl.“

Weiters verrät Andreas dem Magazin auch, dass er sich schon sehr auf Weihnachten freue, wo er sich im Kreis seiner Familie auf drei Wochen Urlaub freue – ja, und weiteres unterstreicht er seine steirischen Wurzeln mit der Aussage: „Ich würde nie, wie viele andere, wo anders hinziehen. Hier am Stadtrand von Graz bringt mich keiner weg!“

Und zu guter letzt – angeblich habe Andreas dem Buntblatt „Österreich“endlich  gestanden, dass er offiziell kein Single mehr sei. Na` Gott sei Dank 🙂

Kategorien: Hoamatgfühl | Schlagwörter: , | 6 Kommentare

Andreas erzählt über sein neues Haus in Graz!

1377951_398457103613092_1038327930_nNa endlich wurde das offene Geheimnis gelüftet! Nein, nicht die angebliche Beziehung Andreas mit Silvia Schneider – im aktuellen MADONNA-Magazin spricht Andreas Gabalier erstmals, dass er sich bei Graz ein Haus gekauft hat.

GABALIER: Nachdem ich so lange gesucht habe, habe ich jetzt bei einem alten Hof zugeschlagen, denn wir gerade umbauen.

Wir?
GABALIER: Meine Freunde und ich. Die helfen mir, selber kann ich ja nicht alles machen. Da fehlt die Zeit.

Ziehst Du nicht mit deiner Freundin ein?
GABALIER: Welche Freundin? (lacht)

Alles klar. Erzähl uns von deinem Haus.
GABALIER: Es ist bei Graz, ein altes Haus auf einem Hügerl, mit schönem Ausblick. 1.000 Quadratmeter habe ich dort jetzt. Das Haus hat 166 Quadratmeter und eine schöne Terrasse. Aber es wird noch viel gemacht. Böden, Leitungen, Fenster, Installationen und das Bad. Es ist eine Belohnung für nach die Tour.

Wann ist der Einzug geplant?
GABALIER: Das weiß ich noch nicht. Ich hab ja meine Wohnung in Graz und die behalte ich mir. Vielleicht zieht mein kleiner Bruder Toni ein, wenn er nach dem Bundesheer in Graz zu studieren beginnt. Die Wohnung ist voller Liebe, mit Sonne von früh bis spät und ich fühle mich dort sehr wohl.

Angeblich wissen einige Fans wo Andreas Haus steht, denn manchmal stehen die einen oder anderen vor der Tür!
 Viel Spaß beim Suchen nahe Graz 🙂

Das vollständige Interview findet man in der aktuellen MADONNA!

Kategorien: Gabalier Privat | Schlagwörter: , | 3 Kommentare

Aufsteirern 2013 – „Traditional Clothing“ in Bildern

Kernöleierspeise, Geselchtes, Lebkuchen, Schokolade, Schilcher, Musik und jede Menge Brauchtum: Die zwölfte Ausgabe des „Aufsteirerns“ lockte Sonntag wieder mehr als 100.000 Besucher nach Graz.

Wenn sich Dirndln an Lederhosen schmiegen, wenn der Schilchersturm im Weinglas sprudelt, wenn Juchaza zum guten Ton und der Steirerhut zur Standardausstattung gehören, dann muss Aufsteirern sein. 100.000 Trachtenjünger brachte das größte Volksfest des Landes an diesem Wochenende wieder in die Grazer Innenstadt – und machten sie zur Genussmeile des steirischen Lebensgefühls. („Man muss nicht in der Steiermark geboren sein, um dieses Lebensgefühl zu lieben und spüren“ – Andreas Gabalier)

Vom Blog „Steirische Spezialitäten“ haben wir folgende Impressionen übernommen, die das beschriebene Lebensgefühl – unsere Tracht, Brauchtum und Traditonen widergeben.
Auch wenn Andreas am Sonntag sich am Heimflug von Singapur befand, sichtete man trotzdem den einen oder anderen Gabalier bei diesem Fest – siehe Suchbildrätsel 🙂

Aufsteirern 2013 in Graz

Aufsteirern 2013 in Graz

943339_10153265210980643_940190134_n

Da unsere Fanseite von einer breiten weiblichen Mehrheit gelesen wird, haben die Buam in Lederhosen den Vorrang 🙂

531924_10153265212720643_58692691_n
1185285_10153265194155643_2013373022_n (1)

Nicht nur bei der letzten TV-Show „Musikantenstadl“, sondern auch beim „Aufsteirern“ war es mehr als auffallend, dass immer mehr Jugend ihre Heimat optisch zur Geltung bringen:

549034_10153265207435643_463934600_n1209306_10153265203140643_2118604389_n

1098025_10153265188935643_1590901554_n1231602_10153265206630643_429296565_n

1238904_10153265196890643_2123778068_n546998_10153265212905643_1109982958_n
Eine DANKESCHÖN für diese Fotos an: http://www.steirische-spezialitaeten.at/

Fehler
Dieses Video existiert nicht
Kategorien: Hoamatgfühl | Schlagwörter: , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.