Beiträge mit dem Schlagwort: Heimat

Andreas Gabalier über unsere heimatbewussten Werte

In der heutigen Printausgabe Süddeutsche wurde ein Interview mit Andreas Gabalier veröffentlicht.
Dank der Südtiroler Rockband Frei.Wild liegt uns folgender Ausschnitt vor, in dem  Andreas auf die ewigen Kritiken aus dem linken Eck treffend kontert:

10492370_10152597883754595_9060493760371667504_nGenau aus diesen zitierten Gründen haben wir von der AG Rundschau auch letztes Jahr beim Echo-Eklat für Frei.Wild Partei ergriffen.

Wer die 3 bekanntesten Motorradmarken mit der Achsenmächte des 2 WK vergleicht, wer in einem „Pogo Tanz“ ein Hakenkreuz hinein interpretiert, wer gesunden Patriotismus und Heimatliebe nicht versteht und die gegenderte österr. Bundeshymne als gebräuchliche Textverfassung bezeichnet, wer ein Deutschland-WM-Spiel verpasst weil er statt dessen das Gabalier Open-Air besucht und danach über Musik und Publikum journalistisch nur lästert, dem würden wir eigentlich frische Bergluft auf Krankenschein empfehlen, aber in diesem Fall ist wirklich Hopfen und Malz verloren!

ANMERKUNG: Wir würden uns freuen, wenn der eine oder andere deutsche VolksRocknRoller uns den kompletten Artikel der SZ zukommen lassen könnte!!! 🙂

Advertisements
Kategorien: Hoamatgfühl | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Andreas Gabalier – Heimatsöhne

10409432_509248309203763_6636998059715970245_n1016337_554267857964720_1881642062_n

Wir stehen zu unserem Heimatland,
es gilt sie zu beschützen und zu bewahren!

Ein schönes Pfingstwochenende
eure Bergbauernbuam

Titelfoto: Narzissenfest 2014

Kategorien: Hoamatgfühl | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

A Stück Hoamat – Bergbauernbuam

Kürzlich gelesen…

Je schneller wir leben,
umso stärker wird die Sehnsucht
nach einem Standort,
nach dem Ursprung,
nach den eigenen Wurzeln.

Für uns Bergbauernbuam zählt folgendes Fan-Video, mit tollen Bildern aus unserer Hoamat, nach wie vor zu unseren Favoriten:

Fehler
Dieses Video existiert nicht
Kategorien: Fans von A. Gabalier | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Patriotismus – Österreich vs. Deutschland!

oesterreich-deutschland-514

Wenn etwas unbestritten Menschen, ja ganze Völker verbindet, dann ist es die Musik! In Musik gibt es bei Gott keine Feindschaften oder Rivalitäten zwischen Grenzen, zumindest wäre uns dies nicht bekannt. Andreas Gabalier hat mit seiner Musik z.B. für viele österreichische Fans Brücken zu Gleichgesinnte in unserem Nachbarland Deutschland erschaffen. Und viele deutsche VRRoller haben durch ihn vielleicht den einen oder anderen Fleck Österreichs mit unseren Traditionen kennen und lieben gelernt.

Weiterlesen

Kategorien: Hoamatgfühl | Schlagwörter: , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

VIDEO: Traditional Clothing … aus unserem Heimatland….

Fehler
Dieses Video existiert nicht

Griaß Eich Gott!

Mit diesen und weiteren heimatlichen Klängen im Gepäck fahren die Bergbauernbuam auf Urlaub ans Meer!

Währenddessen wird die Gabalier Rundschau nur sporadisch zwischen ana Limo am Strand und an Coktail an der Abendbar betreut.

Kategorien: Hoamatgfühl | Schlagwörter: , , , | 2 Kommentare

Gabalier – Schirnhofer: „I iss a Würstel für di….!“

„Traditionelle Werte und Heimatverbundenheit sind nicht einfach leere Floskeln, sondern gehören gelebt. Aus diesem Grund stehe ich gerne hinter der Marke Schirnhofer“

P1020243 P1020239

„Sowohl Schirnhofer als auch Andreas Gabalier werden in der Öffentlichkeit als echt, ehrlich und lebensnah wahrgenommen. Beide Namen stehen für das steirische Lebensgefühl. „Die Übereinstimmung unserer Werte ist eine sehr gute Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit“, davon ist Schirnhofer-GF Christian Laschet überzeugt.

P1020215Der Fokus der Zusammenarbeit liegt auf der Produktebene. Frei nach dem Motto „Ich will meine Heimat am liebsten überall genießen können“, präsentiert der Volks Rock’n’Roller künftig bis zu 20 Schirnhofer-Spezialitäten – von Wurst- und Schinkenspezialitäten, sowie eigens kreierten „Alpenwurzerl“ Hartwürsteln bis hin zum Frischfleisch der Almo Almochsen. Das rot-weiß-rot-karierte Tuch, das bereits als Markenzeichen des Musikers gilt, wird sich hier als Eye-Catcher durch alle  Angebote von Schirnhofer ziehen und für Wiedererkennungswert sorgen.

Am Rande der Präsentation musste Andreas den zahlreichen Journalisten Rede und Antwort stehen und wie üblich war hierbei das Hauptthema  (abgesehen von Feinkost Schirnhofer) nicht seine Musik, sondern die Gerüchte um eine Freundin, oder wie er sich seine Traumfrau vorstelle.

P1020265999311_595780323786305_964204413_n
Für einen steirischen Radiosender führten ebenfalls 2 junge Maderln mit Andreas ein Gespräch, das wir als Video aufzeichneten. Dabei beschreibt er u.a. nicht nur seine Traumfrau, sondern auch was ein steirisches Maderl ausmacht. Sein Vorbild hierfür ist seine Oma – modern und sich nicht diskriminiert fühlend, wenn sie hinter dem Herd steht, häkelt, strickt und wandert gerne…

Weiterlesen

Kategorien: Hoamatgfühl | Schlagwörter: , , , , , | Ein Kommentar

Zillertaler Volksmusik eroberte die USA

Austria Alpine SingersWer denkt, dass Falco der erste Österreicher war (oder vielleicht demnächst Andreas Gabalier?), dem in den USA ein großer Hit gelang, der irrt. Denn schon Mitte des 19. Jahrhunderts waren österreichische Sänger in den USA erfolgreich. Und zwar fast 100 Jahre bevor die bis heute berühmteste singende Familie, die Trapp-Familie („Sound of Music“), nach Amerika auswanderte. „Die ersten, die nach Amerika gingen, waren höchstwahrscheinlich 1839 die Rainers aus Fügen im Zillertal“, erklärt Sandra Hupfauf vom Institut für Volkskultur und Kulturentwicklung in Innsbruck. Sie erforscht in einem FWF-Projekt  die Geschichte der Tiroler Nationalsänger, die bisher von (österreichischen) Wissenschaftlern kaum wahrgenommen wurde.

Weiterlesen

Kategorien: Hoamatgfühl | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was ist harmlose Heimatliebe?

heimat---die-sch_nsten-melodien-der-volksmusik_22783Da unsere Fanseite auch immer wieder gerne den Begriff HEIMAT beleuchtet, möchten wir im Rahmen des ECHO-Eklats drei Auszüge aus unterschiedlichen Printmedien wiedergeben.
Vielleicht regen sie den einen oder anderen Leser und ebenfalls heimatbewussten VolksRock`n`Roller zum Nachdenken an:

Lieder vom Vaterland sind eine heikle Sache. Musiker geraten so schnell in die Nähe von Neonazi-Bands. Wo Rechtsrock anfängt und Heimatliebe aufhört, darüber debattieren zurzeit Experten im Streit um die Echo-Nominierung der Band Frei.Wild.
Aber was ist Krawall und was harmlose Heimatliebe? Wie weit geht Meinungsfreiheit und was muss auf den Index?  In einem Text von Frei.Wild heißt es: „Südtirol, sind stolze Söhne von dir. Unser Heimatland, wir geben dich nie mehr her.“ Anhänger der Band können nicht verstehen, was daran rechtsextrem sein soll. Gegner finden die Texte nationalistisch, die Musiker wehren sich gegen die Vorwürfe.

Nach heftigen Protesten wurde die Band schließlich von der Liste des Musikpreises Echo gestrichen. (aus der Kölnische Rundschau)

In den Salzburger Nachrichten liest man folgendes:

Kann sich eine Rockband anhören, als sänge sie für einen Heimatschutzverein? Bei Frei.Wild geht das. Die Südtiroler Band, gegründet 2001, beschallt mittlerweile große Festivals und Riesenhallen mit solchen Texten. „Sprache, Brauchtum und Glaube sind Werte der Heimat, ohne sie gehen wir unter, stirbt unser kleines Volk“, heißt es im Song „Wahre Werte“.

Da drängt sich – ähnlich wie auch in der volkstümlichen Schlagerwelt – die Frage auf: Wie funktioniert der Poperfolg mit der Heimat – und wo rutscht er nach rechts? Die Grenzen verlaufen fließend. Wo ist ein Schlager nur konservativ heimatliebend, wo aber schon gefährlich rechts? Wo beschwört ein Rocksong bloß grundsätzliches Aufbegehren gegen die Gesellschaft – und wo feiert eine Band bereits die Ausgrenzung und Blut und Boden?

In der ÖSTERREICH kommt zu diesem Thema auch die Band zu Wort:

Heimatlieder oder Rechtsrock?

Weiterlesen

Kategorien: Hoamatgfühl | Schlagwörter: , , , , , | Ein Kommentar

„Unsere Wurzeln und Heimatliebe spüren“

Zur Abwechslung einmal zwei Meldungen aus dem Bereich unseres Hoamatgfühls:

SALZBURG – Insider treffen Insider: Das Fachsimpeln auf hohem Niveau bei den Gewehren, bei den optischen Geräten und bei der Anglerausrüstung bildet auch bei der 25. Auflage der Messe „Die Hohe Jagd und Fischerei“ den Kern des Geschehens. Aber das ist noch lang nicht alles. Das Rundherum mit Mode, Schmuck etc. gewinnt bei dieser Messe von Jahr zu Jahr mehr an Bedeutung.
Ein Paar aus Bayern steht in der Trachtenlounge bei einem Anbieter aus ihrem Heimatland. Trachten Binninger aus  Regensburg ist mit einer großen Menge Lederhosen präsent. „I brauchat a Schwoaze, sind die selbergmacht oder aus China?“ „Selbergmacht geht vom Preis her nimma, aber wir haben nur Ware aus der EU. Probieren’S die Helle, wenns passt, bring i Ihna a Schwarze.“ Der Andreas-Gabalier-Boom hat den gesamten deutschsprachigen Raum erfasst, und egal ob Jäger oder nicht, die Nachfrage nach Lederhosen steigt und steigt.

Den ganzen Artikel findet ihr im folgenden Link…..

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

5 Jahre Wir tragen Niederösterreich

195806_1_wtnoe4

1300 Menschen begehen in Grafenegg 5-Jahres-Jubiläum der Initiative „Wir tragen Niederösterreich“ !
Nach fünf Jahren gemeinsamen Engagements in der Initiative „Wir tragen Niederösterreich“ organisierten die Gründungsmitglieder der Initiative am 20. Februar 2013 eine gedankenreiche wie launige Festveranstaltung unter dem Motto „Leben mit Werten“.

„Wir tragen Niederösterreich“ hat den Anspruch solche Werte zu stärken, die dazu beitragen dem Land „Seele“ zu geben. So will die Initiative Raum schaffen für Menschen, die sich gemeinsam und kreativ auf Grundlage ihrer Wurzeln entfalten möchten. Zwei engagierte Gruppen, die sich seit vielen Jahren durch ein besonderes Engagement im Ländlichen Raum auszeichnen, sind die Bäuerinnen und die Landjugend. Umso schöner, dass diese zwei Organisationen seit der Festveranstaltung offizielle Partnerinnen der Initiative geworden sind. Die Bäuerinnen und die Landjugend stehen für Heimatverbundenheit, Bodenständigkeit und Tradition auf der einen Seite sowie Aufgeschlossenheit und Modernität auf der anderen Seite.

Weiterlesen

Kategorien: Hoamatgfühl | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Griaß Eich Gott, VolksRock`n`Roller!

Griaß Eich Gott!

Heute möchten wir wieder einmal ein großes DAUNKSCHEEE allen unseren Lesern, die unsere Fanseite immer wieder unterstützen, aussprechen. Seien es die positiven Zuschriften, die zahlreichen Fotos, Berichte, Artikelhinweise, die wir aus unserer Lesergemeinde erhalten, oder der großartige Support via Facebook, und natürlich das Umfeld um Andreas Gabalier wie Koch Music, Produzent LeMatrix und zu guter Letzt seine Familie, die dazu beigetragen, dass unser Blog in kürzester Zeit zu einem der meistgelesenen nichtkommerziellen Musikfanseiten im deutschsprachigen Raum wurde!

In den letzten drei Tagen verzeichnete die „Andreas Gabalier Rundschau“ ca. 10.000 Zugriffe!!! In einem internen wordpress-ranking im deutschsprachigen Raum, belegt unsere Seite seit gestern den 8. Platz (unter 1000en Seiten) und im weltweiten Ranking auf Alexa (alle weltweiten Internetseiten) stehen wir in Augenhöhe mit der offiziellen Homepage von Andreas Gabalier auf den Plätzen rund um den 2 Millionsten! Platz 1 rangiert logischerweise Google vor Facebook! Das muss man sich auf der Zunge zweimal zergehen lassen, wenn man bedenkt, wieviele Millionen Internetseiten von Japan bis in den USA online sind!

Auf diese Zahlen darf wirklich die komplette VolksRock`n`Roller-Fangemeinde von Graz bis Bremen stolz sein – Andreas ist es mit Sicherheit 🙂

Natürlich wäre dieser Erfolg niemals möglich geworden, ohne die von Andreas ausgelöste Euphorie um seiner Musik und den Botschaften in seinen Texten. Es wurde bereits schon viel geschrieben über den Retter der Volksmusik oder den Mitverantwortlichen eines neuen Trachten- bzw. Hoamtgfühl-Booms. Wir versuchen auf unseren Blog dieses ganze Spektrum, wir nennen es kurz VolksRock`n`Roll, zu beleuchten und thematisieren.
Vielleicht ist aber unsere Seite
auch deshalb ein wenig erfolgreich, weil wir zusätzlich eine Stimme, der von gewissen intellektuellen Kreisen oft kritisierten, der  „heilen Welt“ repräsentieren. Wir kennen sie alle die  ständigen Kritiken und dummen Kommentare gegenüber der Volksmusik und sogenannter Heimat-Klischees. Jüngste Beispiele sind die Vorwürfe gegenüber der SKI-WM in Schladming, wo sich die Steiermark zu „Provinz-mäßig“ (lt. Standard + Kurier) präsentieren würde.
Ja kruzifix, sollen bei einer Heim-Ski-WM in der grünen Mark arabische Bauchtänzer live auftreten, bei TV-Bildern statt den Dachstein der Kilimandscharo eingeblendet werden und statt rot-weiss-rote,  bunte Regenbogenfahnen geschwenkt werden?
Logisch, dass sich die Steiermark von dieser Seite präsentiert, die auch den Tourismus anlockt – die Schönheit seiner Landschaft, seine bodenständige und traditioneller Kultur, bis hin zur viel gelobten steirischen Kulinarik!

Wie schön unser DAHOAM ist, hat auch der Bauernbundball in Graz gezeigt – mein Gott ist des scheeeee:

Zum Abschluss möchten wir Euch noch ein Beispiel präsentieren, wie sehr Andreas Gabalier-Fans den VolksRock`n`Roll lieben und leben:

Schmetterling – Engerl – Rehlein

282628_3778290634945_1812918888_n

Jo, auf solche Fans san Einige neidisch 🙂

Kategorien: Intern | Schlagwörter: , , , , , | 10 Kommentare

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.