Beiträge mit dem Schlagwort: Peter Rosegger

„Wenn sich die Welt zerstört, ….“

Aus aktuellem Anlass:

Untitled

Werbeanzeigen
Kategorien: Hoamatgfühl | Schlagwörter: , , | 5 Kommentare

„Peter Rosegger 2013“

Hand auf’s Herz! Wer musste bei den Texten von Andreas Gabalier nicht irgendwann auch einmal an Peter Roseggers Heimat-Gedichte denken – z.B. Auf der Alm, Steirerland, ….?
Die beiden steirischen Superstars verbindet mehr als die Liebe zu ihrer Heimat – Grund genug, auch auf unserem Blog auf den  170. Geburtstag des Volksdichters hinzuweisen:

„Wenn ich durch meine heimatlichen Gegenden wandere, da bin ich ganz ich. Da fühle ich eine ungelöste Einheit zwischen mir und den Bergen, Matten, Wäldern und Bächen, die um mich sind, eine Einheit, die mein Lebtag so war und sein muss, die meine volle Ganzheit ausmacht, in der ich mich ausfülle, kurz, in der ich bin – ich kann’s nicht anders sagen…“

Der Geburtstag des Volksdichters Peter Rosegger jährt sich nun zum 170. Mal. Seine Heimatregion – von ihm selbst liebevoll die Waldheimat genannt, der Begriff hat sich auch touristisch etabliert – lässt ihn rund um seinen Festtag mit verschiedenen Veranstaltungen hochleben. Das Land Steiermark und die Marktgemeinde Krieglach (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) begehen das Jubiläum schon am 28. Juli mit einem Festakt in Roseggers Landhaus in Krieglach. Weitere Informationen findet ihr hier:
http://www.rosegger.steiermark.at

Peter Rosegger wurde am 31 Juli 1843 in Alpl bei Krieglach geboren und starb am 26 Juni 1918 in Krieglach.
15 Millionen verkaufte Bücher – Übersetzungen in 22 Sprachen – nominiert für den Literaturnobelpreis… Würde Rosegger heute leben, wäre er ein Superstar – trotzdem würde er wohl nicht in einer Riesenvilla oder einem Strandhaus leben, denn die Heimatverbundenheit zeichnete den Schriftsteller stets aus.

Mit folgenden Vers möchten wir zum Abschluss eine Parallele zu Andreas Gabaliers „Home Sweet Home“ ziehen….

Untitled

Kategorien: Hoamatgfühl | Schlagwörter: , , , | 2 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.